Tábor - die Hussitenstadt in Südböhmen

Im Jahr 2017 finden wieder etliche Festivals und vielfältige Kulturveranstaltungen in Tábor statt

www.taborcz.eu, www.visittabor.eu

Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik.

Tábor ist mit seinem mehr als 35 Tausend Einwohnern heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.

Die romantische Landschaft der Umgebung von Tábor, die sich im Einzugsgebiet des ruhigen Flusses Lužnice (Lainsitz) erstreckt, gehört dank der großen Zahl an historischen Baudenkmälern und Naturschönheiten zu den meistbesuchten Orten in der Tschechischen Republik.

Stadt mit Geschichte: Jan Žižka und die Hussiten

Die Geschichte der Stadt ist untrennbar mit einem bedeutenden Kapitel der europäischen Geschichte - nämlich mit dem Hussitentum - verbunden. Im Jahr 1420 gründeten die Hussiten hier unter der Leitung von Jan Žižka ein befestigtes Militärlager, das Ausgangspunkt ihrer Feldzüge war. Im Laufe der Jahrhunderte machte Tábor viele Veränderungen durch, ihren mittelalterlichen Charakter erhielt sich die Stadt allerdings bis heute. Dieser manifestiert sich in den Überresten der mittelalterlichen Befestigungsanlage, dem komplizierten Labyrinth unterirdischer Gänge und dem einzigen Turm der ursprünglichen Burg Kotnov mit dem anliegendem Bechyně-Tor.

Nach der Ankunft in Tábor ist es am besten, direkt zum Žižka-Platz zu gehen, der vom Monument des berühmten Heerführers Jan Žižka dominiert wird. Und auch ein Besuch des Hussitenmuseums sollte nicht versäumt werden, dessen Ausstellungen in den Räumlichkeiten des Rathauses im Stil der Spätrenaissance untergebracht sind. Schön ist der Anblick der Fassaden der alten Bürgerhäuser, in deren Verzierungen sich die Baustile harmonisch vermischen - die Spätgotik mit der Renaissance, dem Barock und dem Rokoko. Erwähnenswert ist der unweit liegende Barockdom in Klokoty - ein berühmter Wallfahrtsort. Eine Oase der Ruhe im regen Stadtleben ist der botanische Garten, wo sich auf einer Fläche von 2,5 Hektar Sammlungen wirtschaftlich bedeutender Pflanzen und Gewächshäuser mit Beispielen der thermophilen Flora befinden. Im direkten Zentrum der Stadt erstreckt sich auch das älteste Staubecken in Mitteleuropa, Jordán genannt. Seine Wasserfläche mit einem Ausmaß von 50 Hektar erreicht stellenweise eine Tiefe von bis zu 18 Metern.

Eine interessante Ausstellung ist der "Schatz von Tábor", wo vor allem der einzigartige Fund von fast 4000 Silbermünzen aus der Zeit der Jagiellonen zu sehen ist. Diese moderne und fesselnd dargestellte Ausstellung ist im Raum der rekonstruierten ehemaligen Brauerei auf dem Gelände der ursprünglichen Burg Kotnov untergebracht. Am rechten Ufer der Lužnice, etwa 1 Kilomter vom Zentrum entfernt, befindet sich die "Geologische Ausstellung unter Klokoty", die ausgewählte Gesteinsarten nicht nur aus der Region von Tábor vorstellt. Einige davon sind in Skulpturen prähistorischer Saurier zusammengestellt.

Tábor: Stadt mit Kultur, Sport- und Freizeitangeboten

Das heutige Tábor ist eine moderne Stadt, die sich besonders in den letzten Jahren dynamisch entwickelt. Beispiele dafür sind die neu rekonstruierte Straße des 9. Mai, die Renovierung des historischen Stadtkerns, der Stadtparks, Kinderspielplätze sowie Sport­anlagen, erhebliche Investitionen wurden auch für die Entwicklung von Verkehr und Geschäfts­zonen aufgebracht, und die Entwicklung der unternehmerischen Tätigkeit ist markant.

Die Stadt Tábor ist ebenfalls für ihr abwechslungsreiches kulturelles Angebot bekannt:  Theater und Kinos, einer Reihe von Galerien und nicht zuletzt das Angebot an von der Stadt organisierten Veranstaltungen sind hier zu nennen.

In der Sommersaison sind Veranstaltungen unter freiem Himmel sehr beliebt, die oft einen Bezug zur Stadtgeschichte haben. Die meisten Zuschauer werden alljährlich von den dreitägigen Stadtfestlichkeiten Táborská setkání (Táborer Treffen) angelockt, die aus der Hussiten­tradition der Stadt hervorgehen und seit 1992 veranstaltet werden. Regelmäßig Mitte September lebt das historische Stadtzentrum in der Atmosphäre des Mittelalters auf. Unter Trommelgetöse und Fackellicht zieht ein kostümierter Umzug mit dem Hauptmann Jan Žižka an der Spitze durch die Stadt. Die Gassen und Stadtplätze füllen sich nicht nur mit historischen Märkten und Vorführungen alter Handwerke, sondern auch durch Straßentheater und Konzerte aller Musikgenres. Im reichen Programm sind auch ausländische Ensembles und Gäste aus den Partnerstädten vertreten.

Tábor ist aber nicht nur wegen seiner Geschichte und für sein kulturelles Leben bekannt, sondern ist in jüngster Zeit auch eine Stadt des Sportes. Hier wird sowohl Leistungssport (Hockey, Basketball, Florball, Athletik, Dreikampf, Radsport, Futsal), als auch Massensport betrieben. Es werden hier Sportveranstaltungen auf nationaler sowie internationaler Ebene veranstaltet. Tábor war zum Beispiel Austragungsort der nationalen Athletikmeisterschaften, der Meisterschaften im Ballonfliegen, im Dreikampf sowie der Schwimmmeisterschaften. Cyclocross wiederum wird durch die alljährliche Veranstaltung des Weltcups präsentiert, der in Tábor sehr beliebt ist.

Geeignete Möglichkeiten für den Breitensport bieten das Eisstadion, die Schwimmhalle und auch das Leichtathletikstadion mit acht Tartanbahnen. Zur Verfügung stehen zudem ein Fußballplatz mit künstlichem Rasen, Sporthallen, eine Sokol-Turnhalle und weitere Sportanlagen.

Tábor und Umgebung sind kurz und gut Orte, an denen sich jeder Einwohner und  Besucher unabhängig von seinem Alter wohl fühlen kann.

Veranstaltungen im Jahr 2017

7. 3. - 28.4.2017
Táborer Weinfestival 
Der 9. Jahrgang des größten Festivals der tschechischen und mährischen Weine in Südböhmen.
Die einzigartigen und renommierten Veranstaltungen rund um den Wein bieten ein interessantes und facettenreiches Programm, das Wein, Weinkellereien und Gastronomie gewidmet ist.
Weitere Infos: www.festival-vina.cz

Juni
Festival: Sommer auf dem Fluss Lužnice
Die Veranstaltungen umfassen Segelbootfahrten, Sport-, Vergnügungs- und Musikabende, einen Tag der Wasserspriztouren, eine Fahrradtour entlang des Flusses Lužnice, Konzerte, Theateraufführungen, Geschichten, Kunstausstellungen, Filmvorführungen usw.
Weitere Infos: www.visittabor.eu

Juli - September
Táborer Kultursommer
Konzerte der ernsten Musik, Promenadenkonzerte, Vergnügungsnachmittage für Kinder, Märchen unter freiem Himmel, Rockkonzerte, historische Abende, Ausstellungen, Auftritte ausländischer Ensembles, mobiles Kino, Straßentheater… 
Weitere Infos: www.visittabor.eu

14. - 16.7.2017
Mighty Sounds 
Das Beste aus Punk-Rock, Rock'n'Roll, Punk, Reggae, Hardcore, Ska und Rockabilly. Kurz gesagt, nichts, was an die "tschechischen Festival-Klassiker" erinnern würde. Mighty Sounds ist ein internationales dreitägiges Musikfestival, das jährlich im Juli stattfindet. 
Weitere Infos: www.mightysounds.cz

Juli
Bohemia Jazz Fest
Eines der bedeutendsten Sommer-Jazz-Festivals in Europa, das Weltklasse-Jazz in die  Tschechische Republik und an einzigartige historische Orte im ganzen Land bringt.
Weitere Infos: www.bohemiajazzfestival.cz

4. - 6.8.2017
Comedians auf den Straßen
Theatervorstellungen für Kinder und Erwachsene auf den Straßen des historischen Zentrums von Tabor. 
Weitere Infos: www.visittabor.eu, www.komediantivulicich.cz

15. - 17.9.2017
Táborer Begegenungen
26. Jahrgang des internationalen Festivals
Fackelumzug, Feuerwerk, mittelalterlicher Markt, Fechterwettkämpfe, altböhmischer Jahrmarkt, Auftritt tschechischer und ausländischer Ensembles, Straßentheater,  Konzerte, Kinderparadies, historische Schlacht. Tag der offenen Denkmäler (zu den meisten Táborer Denkmälern ist Eintritt frei).
Weitere Infos: www.taborskasetkani.eu

13. - 14.10.2017
Schokoladenfestival 
Ein Festival, das die Geschmackssinne mit Schokolade anspricht. Das Programm enthält Kochkunstshows, Verkostungen, Präsentationen, lehrreiche Märchen, Vorträge, temperamente Musikkonzerte, eine Kreativwerkstatt, originelle Fairtrade-Geschenke und Produkte. 
Weitere Infos: www.festivalcokoladytabor.cz

Dezember
Táborer Weihnachten
Feierliches Entzünden der Lichter des Weihnachtsbaumes auf dem Žižka-Platz,  reiches Kulturangebot für Kinder und Erwachsene, Teufelsumzug für Kinder (5. 12.),  Adventskonzerte, altböhmischer Weihnachtsmarkt mit buntem Kulturangebot, lebendige Krippe, Darstellungen von Weihnachtsbräuchen und Verkauf von handwerklichen Erzeugnissen (9. 12.) , Böhmische  Weihnachtsmesse "Hej, mistře!" von Jakub Jan Ryba (Konzert). Weihnachtliche Krippen-, Schmuck- und Gebäckausstellung (6. 12. – 6. 1.) 
Weitere Infos: www.visittabor.eu

Infocentrum Město Tábor

Žižkovo nám. 2
390 01 Tábor
Südböhmen (Jihočeský kraj)
Tschechische Republik
E-Mail:
Tel: +420 381 486 300-1
Fax: +420 381 486 309