Winterreifenpflicht in Tschechien

Vorschrift gilt vom 1.11. bis 31.3. auf allen Straßentypen

Prag - Autofahrer müssen sich in Tschechien auf geänderte Vorschriften bezüglich Winterreifen einstellen. Ab dem 1. November gilt bei Glatteis oder geschlossener Schneedecke auf allen Straßentypen Winterreifenpflicht, so die neue Straßenverkehrsordnung.

Die Vorschrift gilt für die gesamten Wintermonate und endet am 31. März.

Der Novelle nach müssen Pkw und Nutzfahrzeuge bis 3,5t auf allen Rädern mit Winterreifen ausgestattet sein. Dabei darf das Profil nicht weniger als 4 Millimeter betragen.

Bei Lkw ist Winterbereifung nur auf der Antriebsachse vorgeschrieben, bei mindestens 6 Millimeter Profil.

Wer gegen die Winterreifenpflicht verstößt, muss mit Geldbußen von bis zu 2000 Kronen (rund 80 Euro) rechnen. Bei trockener Fahrbahn wird das Fahren mit Sommerreifen allerdings auch in diesem Zeitraum von der Polizei nicht geahndet. (gp)

Tschechien Online, 12.10.2011


KatharinenhöhleBurg Grab¹tejn, Hrádek nad NisouPark Boheminium, Marienbad
Mit der Katharinenhöhle ist die Legende vom kleinen Hirtenmädchen Katka verbunden, das sich auf der Suche nach einem verlorenen Schaf hier verirrte und starb.
den ganzen Tipp lesen
Die Burg wurde in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts von den sächsischen Burggrafen von Dohna erbaut. Nebst der Besichtigung der Kapelle bietet die Burg eine herrliche Aussicht vom Burgturm und die Besichtigung der Kellerräume.
den ganzen Tipp lesen
Ideal für Ausflüge mit Kindern: Im Park Boheminium im westböhmischen Marienbad spaziert man zwischen originalgetreuen Nachbildungen von existierenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Tschechischen Republik umher.
den ganzen Tipp lesen
Suche

Prags neues Stadtmagazin
Es geht
TOPlist