Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 16.6.2015
Polizei ermittelt gegen Prostituierte in Pardubice wegen der Verbreitung ansteckender Krankheiten

Pardubice/Prag - Die Kriminalpolizei in Pardubice untersucht dieser Tage einen ungewöhnlichen Kriminalfall im "privaten" Prostitutionsmilieu.

Wie eine Sprecherin der Kriminalpolizei mitteilt, haben die Beamten Ermittlungen gegen eine 39-jährige Prostituierte eingeleitet, die - obwohl Ärzte bei ihr eine Infektion mit dem Aids-Virus diagnostiziert hatten - mittels Inseraten im Internet um Kundschaft warb und die mit ihren Freiern ungeschützt Geschlechtsverkehr gehabt haben soll.

Im Zuge der laufenden Ermittlungen vernahmen die Kriminalisten nicht nur die Prostituierte, sondern auch etliche ihrer männlichen Kunden, denen dringend empfohlen wurde, sich auf eine mögliche HIV-Infektion testen zu lassen.

Im Falle einer Verurteilung droht der Prostituierten für die Verbreitung einer ansteckender menschlichen Krankheit eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. (nk)

Themen: Prostituierte, Prostitution, Aids, HIV-Infektionen
hashtags:
#Prostituierte, #Prostitution, #Aids, #HivInfektionen

Auch interessant