Prag |

Prag |

Montag, 15. Mai 2017

Romantisches Barockspektakel auf der Moldau: Johannisfest Navalis 2017

Konzert auf dem Wasser unter der Karlsbrücke, Gondeln, Lichterfest und Feuerwerk

Prag - Das Johannisfest Navalis ist dem bekanntesten böhmischen Heiligen und "Prager" gewidmet, nämlich dem heiligen Johannes von Nepomuk, der als "Brückenheiliger" bekannt ist und nicht nur in Tschechien als Schutzpatron der Schiffer verehrt wird.  

Ein untrennbarer Bestandteil der Feier, die auf eine dreihundertjährige Tradition zurückblicken kann, waren und sind bis heute die allegorisch geschmückten Boote. 

Seit das Fest im Jahr 2009, anlässlich des 280. Jubiläums der Heiligsprechung Johannes Nepomuks erstmals wieder in der neueren Zeit veranstaltet wurde, kommen neben Pilgern aus aller Welt alljährlich auch venezianische Gondolieri zu den Feiern nach Prag. Denn Johannes Nepomuk ist auch der Schutzheilige aller Gondolieri und einer der acht Schutzheiligen Venedigs. 

Den Höhepunkt der Feier stellt der Vorabend des Tags des heiligen Johannes Nepomuk dar, der bis 1925 im Zivilkalender der Tschechoslowakei  als Staatsfeiertag verankert war - also der 15. Mai.  An diesem Tag hält Kardinal Dominik Duka traditionell eine heilige Messe im Veitsdom. Nach der Messe macht sich eine Prozession auf den Weg von der Prager Burg über die Kleinseite bis zur Karlsbrücke. 

Der liturgische Teil der Feier wird mit dem Wasserfest beendet, das aus einem Reigen von Schiffen und Wasserfahrzeugen auf der der Moldau, einem Barockmusikkonzert und einem Lichtspektakel besteht - und so ein Abbild des ursprünglichen Wasserspektakels aus der Barockzeit bildet, das in Prag seit Anfang des 18. Jahrhunderts regelmäßig stattfand. (nk)

Navalis-Programm 2017 

Sonntag 14. Mai
14.00 – 18.00 Uhr
Venezianischer Nachmittag auf dem Teufelsbach

Montag 15. Mai
10.00 Uhr
Heilige Messe in der Kirche St. Johannes von Nepomuk am Felsen

13.00 Uhr
Altböhmisches Maifest

16.00 Uhr
Festliche Dekoration Pferde, Burgplatz (Hradčanské náměstí)

17.15 Uhr
Segnung von Reitern, Pferden und Wallfahrern, Burgplatz

18.00 Uhr
Feierliche heilige Messe im Veitsdom

19.15 Uhr
Johannesprozession zur Karlsbrücke

20.30 Uhr
Regatta, Fallschirmsprung, Eisschwimmen, Karlsbrücke

20.45 Uhr
Gottesdienst in der Kreuzherrenkirche auf dem Kreuzherrenplatz (Křižovnické náměstí)

21.15 Uhr
Konzert auf der Moldau unter der Karlsbrücke

22.00 Uhr
Barock-Feuerwerk

Weitere Infos: www.navalis.cz
Bildnachweis:
Navalis.cz
Autor: Tschechien Online - Ressort Kultur

Heute in Prag und Tschechien

Mo

20

Die Kunst der alten Welt: Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie

Prag - In Zusammenarbeit mit dem tschechischen Nationalmuseum und der Karlsuniversität zeigt die...

Baroque in Bohemia: Böhmische Kunst des 16. bis 18. Jahrhunderts

Prag - Seit dem Jahr 2002 zeigt die Prager Nationalgalerie Sammlungen von Exponaten aus dem...

Prag - Jeden Samstagmorgen verwandelt sich der Moldau-Kai zwischen Palacký-Brücke und Vytoň von...

Prag - Die Karlsbrücke ist das bekannteste Bauwerk der Stadt Prag und gilt als ihr Wahrzeichen....

Prag - Das romantische Ballett über die Tempeltänzerin aus dem exotischen Umfeld Indiens zur...

Prag - Von Ende Januar bis zum 9. April sind im Museum Montanelli, das sich in der zur Burg...

Prag - Was passiert, wenn alte Meister und neugierige moderne Wissenschaftler aufeinandertreffen...

Die Kunst Asiens: Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie

Prag - Im ersten Stockwerk des Palais Goltz-Kinsky stellt die Prager Nationalgalerie seit 2010 ...

Prag - In der ersten tschechischen Liga mischen meist mehrere Teams aus der tschechischen...

Staatsoper: Romeo und Julia

Prag - Eine neue Interpretation der berühmtesten Liebesgeschichte der Weltliteratur feierte am...

Romantisches Barockspektakel auf der Moldau: Johannisfest Navalis 2017

Montag, 15. Mai 2017

Veranstaltungsort

Karlsbrücke (Karlův most)

110 00
Praha 1
lucia@navalis.cz
Tel: +420 734 315 771

Online-Ticketvorverkauf

Veranstaltungsorte

[vocabulary:node-count]

Auch interessant