Videos

Videos

Rubrik: Wirtschaft | Veröffentlicht am: 20.09.2010

České Budějovice/Prag - Eine Reportage der Deutschen Welle, ausgestrahlt in der Sendereihe "Europa aktuell" und am 8.7.2010 veröffentlicht auf dem YouTube-Kanal des Senders: "Das Bier aus Budweis ist für die Tschechen mehr als nur ein Bier. Es ist ein Stück nationale Identität. Doch jetzt droht der Verkauf. Tschechiens Biertrinker sind alarmiert. Die Regierung will die Brauerei in Budweis in eine Aktiengesellschaft umwandeln. Allerdings - so wird beteuert - wolle der Staat die Aktienmehrheit an Budweiser anschließend behalten. In Budweis wird gerade das bezweifelt. Schließlich würde ein Verkauf bis zu 1,2 Milliarden in die leeren Staatskassen spülen. Großes Interesse hat vor allem der Biergigant Anheuser-Busch InBev, der sein eigenes Budweiser bisher nicht in Europa schützen lassen darf." (nk)

Autor: Tschechien Online - Ressort Wirtschaft
Themen: Budweiser, Brauereien, Bier, Budweis

Prag - Das Canadian Medical Care (CMC) ist eine Privatklinik in Prag, die weit über den Standard hinaus gehende ärztliche Dienste gewährt.

Ende des Jahres 2015 wurde in Prag-Chodov unweit... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.pivovarskydum.comwww.pivovarskydum.com | Gastronomie, Brauhäuser
Das "Brauhaus" ist eine Minibrauerei mit angeschlossenem Brauereirestaurant unweit des Karlsplatzes und zugleich eine der ältesten Kleinbrauereien in Prag. Seit Ende der 90er Jahre werden hier Biersorten gebraut, die man nirgendwo anders findet.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.