Videos

Videos

Rubrik: Politik | Veröffentlicht am: 09.11.2016

Prag - Am 9. November 2016 um 13.30 Uhr trat der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman auf der Prager Burg vor die Presse, um eine Erklärung zum Wahlergebnis der Präsidentschaftswahlen in den USA abzugeben.

Das tschechische Staatsoberhaupt drückte seine "große Freude" über den Sieg Donald Trumps aus und gab bekannt, dass er den künftigen US-Präsidenten nach Tschechien eingeladen habe.

Zeman betonte, dass er als einer der wenigen europäischen Politiker Trump schon lange vor der Wahl öffentlich unterstützt habe. Zugleich nutzte Zeman den Anlass zu einem Rundumschlag gegen Medien, Meinungsforschungsinstitute und den US-Botschafter in Prag, Andrew Schapiro.

Der Auftritt des Politikers wurde vom öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen (ČT) live übertragen. (nk)

 

Autor: Niels Köhler
Themen: Donald Trump, Miloš Zeman, Diplomatie, Andrew Schapiro

Prag - Das Canadian Medical Care (CMC) ist eine Privatklinik in Prag, die weit über den Standard hinaus gehende ärztliche Dienste gewährt.

Ende des Jahres 2015 wurde in Prag-Chodov unweit... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www,pragueoneapartment.comwww,pragueoneapartment.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Das PragueOne Apartment befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1906 in Prager Altstadt, nur etwa 350 Meter vom Altstädter Ring entfernt und verfügt über eine große Dachterrasse.
www.franzkafka-soc.czwww.franzkafka-soc.cz | Bildung, Kultur
Die Franz-Kafka-Gesellschaft ist eine nichtstaatliche Organisation, deren Hauptziel ist es, zur Wiederbelebung der Traditionen beizutragen, aus denen das einzigartige Phänomen der sogenannten Prager deutschen Literatur hervorgegangen war. Sie betreibt das Franz-Kafka-Zentrum in der Prager Altstadt.