News

Nachrichten

Rubrik: Nachtleben | 21. Dezember 2017, 23:42 Uhr
Silvesterparty 2017 auf zwei Ebenen mit sechs Bars

Prag - Das Radost FX ist seit Anfang der 90er Jahre der Party-Magnet im Stadtteil Vinohrady, nicht weit vom Wenzelsplatz entfernt.

Der Name des Clubs ist dabei Programm: Radost bedeutet so viel wie "Freude, Vergnügen". Dem entsprechend täglich wechselnde Top-DJs (Techno, House, Acid Jazz) und viele spezielle Events.

Neben dem eigentlichen Club im Kellergewölbe gehören zum Radost FX im Erdgeschoss noch die Lounge mit Sofas zum Chillout, eine Galerie und ein vegetarisches Bistro.

Das DJ-Line-up bei der Silvesterparty zum Jahreswechsel 2017/18: DJ KWÉ (FX Bounce! Prague), DJ AUSTRALAN (Brisbane, AUS), DJ STAYER, VJ MARTIN.

Was den "Dresscode" angeht, folgender Hinweis des Clubs: "Party of the year / Fancy / Comfortable". (nk)

Bildnachweis:
Radostfx.cz
Rubrik: Musik | 21. Dezember 2017, 22:45 Uhr
US-Rapper gibt am 21. März ein Konzert in der Lucerna Music Bar

Prag - Waka Flocka, einer der derzeit erfolgreichsten US-Rapper, kommt im März 2018 in die Lucerna Music Bar, um seinen kompromisslosen Hip Hop, mit erstaunlichen Groove-Kombinationen, Phrasierungen und geradlinigen Texten zu spielen.

Im Leben dieses Rappers passiert immer etwas. 2015 kündigte er gar an, dass er für das Amt des Präsidenten der USA kandidieren würde. Er hat viele erfolgreiche Projekte mit verschiedenen Künstlern gestartet, zum Beispiel das Lied "Wild Boy" mit Machine Gun Kelly, der kürzlich im ausverkauften Forum Karlín spielte. Dieser Hit hat mittlerweile über 107 Millionen Aufrufe auf YouTube.

Der US-Rapper nahm Songs mit Drake auf und arbeitete mit Stars wie Keith Ape, A$AP, Walem und Roscoe Dash, Nicky Minaj, aber auch mit Good Charlotte zusammen. 

In Prag wird er sein Album "Flockaveli II" promoten, das Anfang nächsten Jahres herauskommen wird. Als besonderer Gast wird in Prag DJ Whoo Kid auflegen. (anfr)

Bildnachweis:
Wakaflocka.com
Rubrik: Kultur, Musik, Theater, Oper, Tanz | 21. Dezember 2017, 22:17 Uhr
Am 12. Mai singt der Italiener seine berühmten Opernarien in der O2 Aréna

Prag - Einer der beliebtesten und erfolgreichsten Tenöre der Welt kommt 2018 während seiner Konzert-Tour nach Tschechien.

Diesmal stellt Andrea Bocelli ein neues Programm vor, dass zwei Jahrzehnte seiner herausragenden Karriere widerspiegelt und sich aus den Songs des letzten Albums, den schönsten Opernarien der Welt sowie aus den Melodien von seinem bemerkenswerten Album "Romanza" zusammensetzt.

Celine Dion hat einmal gesagt: "Wenn Gott singen könnte, würde er sehr nach Andrea Bocelli klingen." 20 Jahre nach seinem unvergesslichen Hit "Time to say Goodbye" kehrt der Italiener mit der "Stimme Gottes" 2018 wieder nach Tschechien zurück. 

Andrea Bocelli wird zusammen mit Gästen, die später bekannt gegeben werden, vom Czech National Symphony Orchestra und einem Chor begleitet. In Prag konzertierte Bocelli bereits mehrmals, und zwar in den Jahren 2003, 2005,  2013 und zuletzt im November 2015. (anfr)

Bildnachweis:
O2arena.cz
Rubrik: Kultur | 21. Dezember 2017, 21:47 Uhr
Programm der Gottesdienste in der Basilika Mariä Himmelfahrt

Prag - Das im Jahr 1140 gegründete Kloster Strahov (Strahovský klášter) gehört weltweit zu den ältesten Klöstern des Prämonstratenserordens. In der unweit des Prager Burg-Areals gelegenen Basilika Mariä Himmelfahrt (Nanebevzetí Panny Marie) finden täglich katholische Gottesdienste statt.

An den Festtagen werden zudem besonders feierliche Heilige Messen mit Chorbegleitung abgehalten, in deren Rahmen zum Beispiel die in Tschechien äußerst beliebte böhmische Hirtenmesse von Jakub Jan Ryba aufgeführt wird (Neujahrstag).

Der Hügel, auf dem sich das Kloster befindet, wird im Lateinischen als Mons Sion bezeichnet, zu deutsch Berg Zion.

Der slawische Ausdruck Strahov erinnert dabei an die strategische Lage des Klosterbaus an der Peripherie des Laurenzibergs (Petřín), wo die Prager Burg mit Posten geschützt und Wacht gehalten wurde (strahovati).

Weihnachtszeit 2017/2018 in der Strahover Basilika

Heiligabend - 4. Advent
24.12.2017, 10.00 Uhr
Letzte Heilige Messe im diesjährigen Advent

24.12.2017, 16.00 Uhr
Heilige Messe (besonders für Kinder) zur Vigilie des Festes der Geburt des Herrn

Fest der Geburt des Herrn (Erster Weihnachtsfeiertag)
25.12.2017, 00.00 Uhr
Mitternachtspontifikalmesse, (J. J. Ryba: Böhmische Hirtenmesse "Hej mistře")

25.12.2017, 10.00 Uhr
Heilige Pontifikalmesse 

25.12.2017, 18.00 Uhr
Feierliche Heilige Messe 

Fest des Heiligen Stephan (Zweiter Weihnachtsfeiertag)
26.12.2017, 10.00 Uhr
Heilige Messe mit Volksweihnachtsliedern

26.12.2017, 18.00 Uhr
Heilige Messe

St. Jan Evangelista
27.12.2017, 18.00 Uhr
Heilige Messe mit Segnung des Weines

Silvester - Tag der Heiligen Familie
31.12.2017, 10.00 Uhr
Heilige Messe mit der Erneuerung des Eheversprechens

31.12.2017, 17.00 Uhr
Heilige Messe, danach Danksagung zum Ende des säkularen Jahres und Te Deum

Fest der Mutter Gottes, Jungfrau Maria
1.1.2018, 10.00 Uhr
Heilige Pontifikalmesse

1.1.2018, 18.00 Uhr
Feierliche Heilige Messe, bei der die Böhmische Hirtenmesse (Česká mše vánoční "Hej, mistře") von Jakub Jan Ryba aufgeführt wird

Vigilie des Festes der Erscheinung des Herrn
5.1.2018, 18.00 Uhr
Heilige Messe der Vigilie des Festes der Erscheinung des Herrn, mit Weihwasser, Salz, Weihrauch und Kreide

Fest der Erscheinung des Herrn
6.1.2018, 18.00 Uhr
Heilige Pontifikalmesse 

Fest der Taufe des Herrn (Abschluss der Weihnachtszeit)
7.1.2018, 18.00 Uhr
Messe

Bildnachweis:
Strahovskyklaster.cz - Blick in den Innennraum der Basilika
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Einkaufen | 21. Dezember 2017, 07:49 Uhr
Große Geschäfte bleiben am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen

Prag - Wie schon im vergangenen Jahr, bleiben auch in diesem Jahr von Gesetzes wegen an den Weihnachtsfeiertagen in Tschechien Kaufhäuser, Einkaufzentren, Supermärkte und große Geschäfte geschlossen.

Grund dafür ist das 2016 in Kraft getretene Gesetz, das an bestimmten gesetzlichen Feiertagen dem Einzelhandel Verkaufsbeschränkungen auferlegt.

Große Läden (mit einer Verkaufsfläche von mehr als 200 Quadratmetern) müssen demnach am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie am 1. Januar geschlossen bleiben.

Heiligabend müssen diese Geschäfte um spätestens 12 Uhr mittags schließen.

Das Verkaufsverbot gilt jedoch nicht für Apotheken, Tankstellen, Geschäfte an Flughäfen und Bahnhöfen sowie in Krankenhäusern.

Die meist von vietnamesischen oder chinesischen Inhabern geführten kleinen Lebensmittelgeschäfte und Spätkäufe (večerka) dürften ihre Ladenöffnungszeiten an den genannten Feiertagen weiterhin recht flexibel der Kundennachfrage anpassen - und ihre Läden also größtenteils geöffnet halten.

Da viele dieser Händler jedoch insbesondere ihre frischen Backwaren selbst in großen Supermärkten oder Lebensmitteldiscountern einkaufen, dürften frisches Brot und Gebäck an den Feiertagen schwer erhältlich sein. (nk)