Nachrichten

Nachrichten

Der StandardDer Standard | Hintergrund | Rubrik: Kultur | 10.10.2014
Tschechien hat eine lange Tradition in Sachen Glasverarbeitung - wie diese entstaubt den Sprung ins internationale Design schafft, ist eine andere Geschichte

Nicht das nostalgische Zeugs und auch nicht die Giebeldächer, nichts von alledem. Tom Dixon, der britische Topdesigner, wollte in Prag vor allem eines sehen: Brutalismus. Die Hardcore-Version der Moderne aus den Sixties.

Themen: Design, Designblock, Glasverarbeitung

Mehr zum Thema

Seitenblick

www.franzkafka-soc.czwww.franzkafka-soc.cz | Bildung, Kultur
Die Franz-Kafka-Gesellschaft ist eine nichtstaatliche Organisation, deren Hauptziel ist es, zur Wiederbelebung der Traditionen beizutragen, aus denen das einzigartige Phänomen der sogenannten Prager deutschen Literatur hervorgegangen war. Sie betreibt das Franz-Kafka-Zentrum in der Prager Altstadt.
www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.

Auch interessant