Nachrichten

Nachrichten

Die WeltDie Welt | Presseschau | Rubrik: Reise | 12.4.2015

Prag-Touristen könnten unterschiedlicher nicht sein. Da gibt es die Durstigen, die von einem Wirtshaus zum anderen ziehen und so erheblich dazu beitragen, dass sich die Tschechen weltweit als das Volk mit dem größten Bierverbrauch rühmen können.

Themen: Franz Kafka, Tourismus, Lokales, Prag
hashtags:
#FranzKafka, #Tourismus, #Lokales, #Prag

Mehr zum Thema

literaturkritik.deliteraturkritik.de | Feuilleton | Rubrik: Kultur | 28.01.2017
Gabriele Weingartners "Geisterroman" haucht den Zugreisenden Otto Gross und Franz Kafka neues Leben ein
Themen: Franz Kafka, Prager deutsche Literatur
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kultur, Theater, Oper, Tanz | 5.12.2016
Sinnlicher Abend mit Jäger Gracchus / Von Gerd Lemke
Themen: Franz Kafka, Theater
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Theater, Oper, Tanz | 25.11.2015
"Das Schloss". Nach Franz Kafka, Frankfurter Schauspielhaus, 21.11.2015 auf der Neuen Bühne des Nationaltheaters, im Rahmen des 20. Prager Theaterfestivals deutscher Sprache / Von Gerd Lemke
Themen: Theaterfestival, Franz Kafka, Lokales, Prag
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Theater, Oper, Tanz | 13.11.2015
Zur Aufführung von "kaFka" im Rahmen des Theaterfestivals der deutschen Sprache / Von Gerd Lemke
Themen: Theaterfestival, Franz Kafka, Lokales, Prag

Seitenblick

www.strahovskyklaster.czwww.strahovskyklaster.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Bestandteil des Prager Prämonstratenserklosters Strahov ist schon seit dem Mittelalter die Klosterbibliothek. Im Kloster wurden seit jeher alte Schriften abgeschrieben und auch übersetzt und dem Skriptorium ist es zu verdanken, dass viele antike Schriften bis heute überliefert sind.
www.taborcz.euwww.taborcz.eu, www.visittabor.euwww.visittabor.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik. Tábor ist heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.

Auch interessant