Nachrichten

Nachrichten

Freie PresseFreie Presse | Hintergrund | Rubrik: Kriminalität | 27.4.2015

Prag. Nach fast dreijährigen Verhandlungen soll am Dienstag in Prag das deutsch-tschechische Polizeiabkommen unterzeichnet werden. Mit dem Vertrag, der spätestens im kommenden Jahr in Kraft treten soll, wollen die beiden Nachbarländer in ihren gemeinsamen Grenzregionen vor allem die Verfolgung von Schleusern, Drogenhändlern und Einbrecherbanden erleichtern. Die "Freie Presse" beantwortet die wichtigsten Fragen zu der Neuerung.

Themen: Grenzregion, Polizei
hashtags:

Seitenblick

www.boheminium.czwww.boheminium.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Schloss Königswart (Modell im Park Boheminium)
Ideal für Ausflüge mit Kindern: Im Park Boheminium im westböhmischen Marienbad spaziert man zwischen originalgetreuen Nachbildungen von existierenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Tschechischen Republik umher.
www.metopera.czwww.metopera.cz | Kultur, Kinos
Etwa 30 Filmtheater im ganzen Land beteiligen sich an den Direktübertragungen aus der Met in New York. Allein in Prag sind die Aufführungen live oder als Aufzeichnung in sechs Kinos zu sehen.

Auch interessant