Nachrichten

Nachrichten

Spektrum der WissenschaftSpektrum der Wissenschaft | Hintergrund | Rubrik: Feuilleton | 29.7.2015
Buchkritik zu "Jan Hus"

Zu Beginn des 15. Jahrhunderts war die Kirche tief gespalten, der sittliche Verfall ihrer Würdenträger weit fortgeschritten. Gleich drei Päpste konkurrierten um den Anspruch, der einzig wahre Stellvertreter Christi auf Erden zu sein. Rufe nach einer grundlegenden Reform der Kirche "an Haupt und Gliedern" wurden immer lauter. Zu jenen, die die Erneuerung besonders vehement forderten, gehörte der böhmische Theologe und Gelehrte Jan Hus (1369-1415).

Themen: Jan Hus, Katholische Kirche

Mehr zum Thema

Seitenblick

www.malovanikresleni.czwww.malovanikresleni.cz | Bildung, Kultur
Das Kunstatelier im Prager Stadtteil Vinohrady bietet Zeichen- und Malkurse für Erwachsene und Kinder an: Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene mit individuellem Zugang unter professioneller Leitung.
www.vicnezfilm.czwww.vicnezfilm.cz | Kultur, Kinos
National Theatre, The Royal Ballet, Tschechische Philharmonie: Nach dem Vorbild des erfolgreichen Projekts "Metropolitan Opera Live in HD" bringt der tschechische Filmverleih Aerofilms auch Theater- und Ballettvorstellungen sowie große Konzertereignisse in Direktübertragung in tschechische Kinos.

Auch interessant