Nachrichten

Nachrichten

Der SpiegelDer Spiegel | Presseschau | Rubrik: Panorama, Gesellschaft | 3.6.2021

In Tschechien bahnt sich eine historische Wende bei der Namensgebung an: Ein neues Gesetz will Frauen die Entscheidung darüber überlassen, ob sie an ihren Nachnamen ein »-ova« anhängen oder nicht.

Themen: tschechische Sprache, Feminismus

Mehr zum Thema

Seitenblick

www.bilingualis.czwww.bilingualis.cz | Sprachenservice, Bildung
Deutsch als zweite Muttersprache spielerisch erleben und erlernen: Seit 2012 bietet die Prager Elterninitiative wöchentliche Sprachkurse für bilingual deutschsprachige Kinder zwischen drei und 13 Jahren an.
www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.

Auch interessant