Nachrichten

Nachrichten

1815.ch1815.ch | Presseschau | Rubrik: Kultur | 6.2.2016

Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat in Prag Tierkreis-Skulpturen in goldfarbene Rettungsdecken gehüllt, um an das Schicksal von aus dem Meer geretteten Migranten zu erinnern. Er rief dazu auf, mehr Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen.

Themen: Flüchtlinge, Nationalgalerie Prag, Ai Weiwei

Auch interessant