Nachrichten

Nachrichten

SueddeutscheSueddeutsche | Presseschau | Rubrik: Panorama, Gesellschaft | 9.3.2021

Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 800 ist Tschechien eines der am stärksten von der Pandemie betroffenen Länder weltweit. Mathematiker René Levínský aus Prag über die Gründe und die Lehren für Deutschland.

Themen: Coronavirus in Tschechien, Coronakrise

Seitenblick

www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.
www.bilingualis.czwww.bilingualis.cz | Sprachenservice, Bildung
Deutsch als zweite Muttersprache spielerisch erleben und erlernen: Seit 2012 bietet die Prager Elterninitiative wöchentliche Sprachkurse für bilingual deutschsprachige Kinder zwischen drei und 13 Jahren an.

Auch interessant