|

|

Sonntag, 8. Januar 2017 bis Sonntag, 30. April 2017

Schimanski auf Tschechisch

Tschechisch für Hartgesottene: Tschechisches Fernsehen zeigt Schimanski-Tatorte

Prag - Ein Wiedersehen und zugleich ungewöhnliches Wiederhören mit dem im vergangenen Jahr verstorbenen Götz George und seinem Filmpartner Eberhard Feik: Das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen (ČT1) wiederholt Kriminalfälle des legendären Ermittlerteams aus Duisburg.

Die Sendetermine jeweils am späten Sonntagabend sollten sich nicht nur Tatortfans in ihrem TV-Programm rot anstreichen, sondern auch Tschechischlernende, die ihr "Schultschechisch" mit etwas Polizei- und Ganovenjargon aufpeppen wollen.

Richtig eingesetzt, verschafft man sich mit den beim Fernsehen quasi nebenbei erlernten Vokabeln und Phrasen gegenüber tschechischen Muttersprachlern sicher gehörigen Respekt. 

Auch der Vokativ ("Horste!") sowie jede Menge Flüche, Verwünschungen und Fäkalsprache können hier in lebensechten Situationen einstudiert und trainiert werden.

Tschechischer Synchronsprecher von Götz George im "Tatort" war Alois Švehlík. Der 1939 in Pardubice geborene Schauspieler war dabei als "dabér" viel beschäftigt und lieh seine Stimme noch etlichen anderen internationalen Stars, bevorzugt jedoch raubeinigen Schauspielertypen, darunter Michael Caine, Charles Bronson oder Burt Lancaster.

Anders als im deutschsprachigen Raum, gehört es im tschechischen Film- und TV-Geschäft übrigens bis heute zum guten Ton, dass im Filmabspann die Synchronsprecher der ausländischen Leinwandhelden namentlich genannt werden. Es gibt daher für den Zuschauer eine viel stärkere Identifizierung und Verbindung der Schauspieler mit ihrem "Double".

Das tschechische Publikum assoziiert Švehlíks Stimme daher noch mit einem anderen, auch in Deutschland sehr bekannten Serienhelden: nämlich mit dem von Martin Shaw verkörperten MI5-Agenten Doyle aus der britischen Krimiserie "Die Profis". (nk)

Weitere Infos: www.ceskatelevize.cz
Bildnachweis:
Ceskatelevize.cz
Autor: Niels Köhler

Heute in Prag und Tschechien

Prag - In der Regel beginnen die Gottesdienste in der Kirche St. Martin in der Mauer (Foto) am...

Prag - Jeden Samstagmorgen verwandelt sich der Moldau-Kai zwischen Palacký-Brücke und Vytoň von...

Prag - Dieser Querschnitt durch das aktuelle und nicht mehr gespielte ältere Repertoire der...

Prag - Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum in...

Prag - Schwarzes Theater ist eine Spezialität im Prager Kulturprogramm. Zwar hat diese...

Die Kunst Asiens: Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie

Prag - Im ersten Stockwerk des Palais Goltz-Kinsky stellt die Prager Nationalgalerie seit 2010 ...

Prag - Malen mit Licht - geht das? Es geht, und im "magischen Prag" verwundert es nicht einmal...

Schimanski auf Tschechisch

Sonntag, 8. Januar 2017 bis Sonntag, 30. April 2017

Veranstaltungsort

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Veranstaltungsorte

[vocabulary:node-count]