Videos

Videos

Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 21.05.2015

Prag - Seit Heinz Rühmanns Tagen gelten Alkohol, lustige Schülerstreiche und ein bisschen Schürzenjagd als die Hauptzutaten für eine beim deutschen Publikum erfolgreiche Komödie im Pennälermilieu. 

Generationen von Regisseuren versuchen sich aufs neue an dem Genre und so startet am 21. Mai in deutschen Kinos der Film "Abschussfahrt", das Kinofilmdebüt für Regisseur und Autor Tim Trachte. Untertitel: "Vier sind einer zu voll".

Der Film führt seine Protagonisten, verkörpert unter anderem von Max von der Groeben, Tilman Pörzgen und Jenny Elvers, in die tschechische Hauptstadt: "Für die nerdigen Außenseiter Paul, Berny und Max ist die Klassenfahrt nach Prag die perfekte Chance, mal so richtig die Sau raus zu lassen. Doch tagsüber müssen die Gymnasiasten pädagogisch wertvolle Stadtführungen über sich ergehen lassen und abends dürfen sie nicht aus dem schäbigen Hotel. Und dummerweise hat Pauls heimliche Liebe, die schöne Juli, nur Augen für den coolen Jonas. Der setzt sich nachts mit ihr in den besten Club der Stadt ab, während Paul auf Julis autistischen Bruder Magnus aufpassen soll. Doch Berny hat vorgesorgt: In einer rostigen Stretchlimo stürzen sich die drei Loser mitsamt des seltsamen Magnus kopfüber ins Prager Nachtleben. Es beginnt ein irrer Trip durch Pornoschuppen, Drogenclubs und Notaufnahmen. Gejagt von Verbrechern, brutalen Touristen und Prager Frühlingsgefühlen, verlieren die Jungs ihre Sinne, ihre Unschuld und ein Körperteil... ", verspricht der Filmverleih Constantin Film.

Erste Kritiken zu dem Streifen reichen von "sympathischer Teenie-Klamauk" (Rheinische Post) bis "bemüht und klemmig" (Cellurizon.de) oder "ohne Originalität" (Der Westen). Ob und wann der Streifen auch in tschechischen Kinos zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Unterhaltung, Film, Kino, Nachtleben

Pilsen - Die im Jahr 1915 für den Baumeister Václav Friš im Spät-Jugendstil und Stil der aufkommenden Moderne erbaute Villa befindet sich inmitten des großen Gartens, in der Božená-Němcová-Straße... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.muzeumlb.czwww.muzeumlb.cz | Kultur, Museen
Das Nordböhmische Museum in Liberec wurde im Jahr 1873 als "Nordböhmisches Gewerbemuseum" in der damals mehrheitlich von Deutschen bewohnten Stadt gegründet und gehört heute zu den größten Museen der Tschechischen Republik.
www.franzkafka-soc.czwww.franzkafka-soc.cz | Bildung, Kultur
Die Franz-Kafka-Gesellschaft ist eine nichtstaatliche Organisation, deren Hauptziel ist es, zur Wiederbelebung der Traditionen beizutragen, aus denen das einzigartige Phänomen der sogenannten Prager deutschen Literatur hervorgegangen war. Sie betreibt das Franz-Kafka-Zentrum in der Prager Altstadt.