Videos

Videos

Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 11.01.2016

Prag - Der Wolf ist zurück in Tschechien - und er vermehrt sich. Jüngster Beweis dafür, dass der Jahrhunderte lang gnadenlos vom Menschen gejagte Jäger sich seine einstigen natürlichen Lebensräume zurückerobert, liefern Aufnahmen aus einer von Naturschützern aufgestellten Fotofalle aus der Gegend um den Máchasee.

Auf dem Anfang Januar veröffentlichten Video, dessen Aufnahmen im Oktober 2015 im Landschaftsschutzgebiet Kokořínsko-Máchův Kraj (Region Mittelböhmen) gemacht wurden, ist ein Wolfsrudel zu sehen, dass erstmals vor zwei Jahren Junge zur Welt gebracht hat. Insgesamt soll das Rudel nun auf mindestens sieben Wölfe angewachsen sein.

Die Naturschützer der Bewegung DUHA Olomouc, die mit der Betreuung der Fotofalle und der Auswertung der Aufnahmen befasst ist, gehen daher davon aus, dass die Wölfe im vergangenen Jahr erneut Junge zur Welt gebracht und aufgezogen haben. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Wölfe, Máchasee, Artenschutz

Prag - Ein Video des Prager Maklerbüros Maxima Reality.

"Exkluzivně nabízíme k prodeji velmi hezký byt 3 + kk/T ve 2. nadzemním podlaží bytového domu z roku 2008 v dobře dostupné lokalitě v... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.zooliberec.czwww.zooliberec.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Der älteste zoologische Garten auf dem Gebiet der ehemaligen Tschechoslowakei beherbergt etwa 170 Tierarten. Und nur im Zoo von Liberec gibt es die weiße Form des Bengaltigers oder die monumentalen Goldtakins, die der Zoo als Einziger in Europa züchtet.
www.caves.czwww.caves.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
In Tschechien wurden bisher mehr als 4.000 Höhlen entdeckt, 14 davon sind für Besucher zugänglich. Sie werden von der Höhlenverwaltung der Tschechischen Republik gehegt und gepflegt. Der Sitz der dem tschechischen Umweltministerium unterstehenden Organisation befindet sich in Průhonice südlich von Prag.