Videos

Videos

Rubrik: Reise, Gesundheit | Veröffentlicht am: 18.09.2020

Prag - Eine Reportage des Senders euronews vom 11. September 2020: "Im Frühjahr galt #Tschechien als vorbildlich im Kampf gegen das #Coronavirus. Doch jetzt geht die Zahl der Neuinfektionen dramatisch in die Höhe."

Am 16. September erweiterte das Berliner Robert-Koch-Institut die von ihm das als Corona-Risikogebiet ausgewiesene Gebiet in Tschechien um die Region Mittelböhmen. Für Reisen nach Deutschland müssen Bewohner der Region Mittelböhmen bis auf Weiteres ebenso wie Prager einen negativen Coronatest vorweisen und sich nach der Einreise in Zwangsquarantäne begeben. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Coronavirus in Tschechien, Einreisebestimmungen

Pilsen - Die Große Synagoge wurde im Jahr 1892 im maurisch-romanischen Stil erbaut, es handelt sich um die größte Synagoge in Tschechien und nach der Budapester Synagoge sogar die zweitgrößte in... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.lazne-podebrady.czwww.lazne-podebrady.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Spa Hotel Zámeček ist ein Jugendstiljuwel vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Das "Schlösschen" liegt inmitten eines Waldparks an der Elbe und dennoch zentrumsnah in Poděbrady, dem größten Kurbad Mittelböhmens. Heilbäder, Massage, Wellness.
www.hotel-pyramida.czwww.hotel-pyramida.cz | Unterkünfte, Hotels
Das neu eröffnete Rückenzentrum im Kurhotel Pyramida in Franzensbad bietet eine spezielle Medizinische Trainingstherapie (MTT) an, die es zum Ziel hat, durch Rekonditionierung und Stärkung der Muskulatur mittels Muskelaufbautraining, Schmerzen entgegenzuwirken, beziehungsweise diese zu beseitigen.