Videos

Videos

Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 12.07.2010

Prag - Eine Reportage der Deutschen Welle, ausgestrahlt in der Sendereihe "Europa aktuell" und am 8.7.2010 veröffentlicht auf dem YouTube-Kanal des Senders: "Ein Skandal erschüttert die Hauptstadt Prag. Bei der Restaurierung der weltberühmten Karlsbrücke wurden schwere Fehler gemacht. Sogar die UNESCO ist misstrauisch geworden. Seit drei Jahren wird die Karlsbrücke renoviert. Bürgerinitiativen haben schon früh wegen Pfuschereien protestiert. Jetzt bekommen sie Rückendeckung von der Denkmalschutzbehörde: Die mit der Restaurierung beauftragte Baufirma habe zahlreiche historische Quader zerstört und durch Nachbildungen ersetzt. Zudem sei ein falscher Mörtel benutzt worden, wie er bei der Sanierung von Plattenbauten üblich sei. Die Stadt soll jetzt ein hohes Bußgeld bezahlen. Alarmiert ist auch die UNESCO, die Prag schon bei früherer Gelegenheit den Entzug des Welterbe-Titels angedroht hatte." (nk)

Autor: Tschechien Online - Ressort Kultur
Themen: Karlsbrücke, Prager Sehenswürdigkeiten, Denkmalschutz, Martin J. Kadrman, Lokales

Prag - Ein Video des Prager Maklerbüros Maxima Reality: Verkauf einer Maisonettewohnung im Prager Stadtteil Vinohrady in einem komplett renovierten Mietshaus mit gläsernem Fahrstuhl.

... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.