Videos

Videos

Rubrik: Panorama, Gesellschaft | Veröffentlicht am: 07.02.2019

Prag -  Eine Sendung des Politik-Magazins "Kontrovers" des Bayerischen Fernsehens, veröffentlicht auf dem offiziellen YouTube-Kanal des öffentlich-rechtlichen Senders am  24. Januar 2019: "Am 16.1.1969 verbrannte sich der tschechische Student Jan Palach. Der tragische Schlusspunkt des Prager Frühlings. 50 Jahre danach hat Kontrovers mit Zeitzeugen gesprochen. Wie haben sie diese Monate in der Hauptstadt der damaligen ČSSR erlebt? Wie hat der Prager Frühling ihr Leben geprägt? Ein Blick auf bewegende Schicksale." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Jan Palach, Prager Frühling

Kutná Hora/Prag - Kuttenberg liegt etwa 70 Kilometer östlich von Prag und ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge von der tschechischen Hauptstadt aus. Der historische Kern Kuttenbergs mit dem... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.amadito.comwww.amadito.com | Einkaufen, Buchhandlungen
Der Kinderbuchladen hält eine große Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern in Deutsch, Englisch und Französisch bereit. Hier finden zudem regelmäßig Veranstaltungen in verschiedenen Sprachen statt, wie zum Beispiel Vorlesestunden, Bastelnachmittage oder deutschsprachige Kurse für Kinder.
www.kidscompany-praha.euwww.kidscompany-praha.eu | Bildung
Der Schwerpunkt des Kindergartens liegt in der zweisprachigen Entwicklungsbegleitung der Kinder. Der Kindergarten befindet sich in einer Villa in Prag-Vinohrady und ist jeden Tag von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet, auch in den Schulferien.