Videos

Videos

Rubrik: Kultur, Musik | Veröffentlicht am: 26.05.2017

Brünn/Prag - Vor rund 25.000 Zuschauern trat am 20. Mai die amerikanische Hardrocklegende Kiss unter freiem Himmel auf dem Messegelände in Brünn auf. 

Es war das erste Konzert des traditionell maskierten Quartetts in der südmährischen Metropole. 

Kritiker bescheinigten der Band, das geliefert zu haben, was ihre Fans von ihnen erwartet hätten: "eine anständige Show" (Musicserver.cz) und ein "tolles und unvergessliches Erlebnis" (Brněnský deník), einschließlich pyrotechnischen Effekten und anderen Zirkusnummern, darunter eine Einlage von Sänger und "Demon" Gene Simmons, der Feuer und Blut spuckt.

Marek Odehnal, der Rezensent von Musicserver.cz, kritisiert jedoch die aus seiner Sicht misslungene Raumaufteilung des großen Messegeländes, die wegen der ungünstigen Platzierung des Mischpults dazu geführt habe, dass man auf den Stehplätzen von nahem entweder nur die halbe Bühne sehen konnte, oder "17 Kilometer" weit weg gehen musste, um das gesamte Podium überblicken zu können.

Setlist (gemäß Musicserver.cz): Deuce, Shout It Out Loud, Lick It Up,I Love It Loud, Firehouse, Shock Me, Guitar Solo, Flaming Youth, Bass Solo, God Of Thunder, Crazy Crazy Nights, War Machine, Say Yeah, Psycho Circus, Black Diamond, Rock And Roll All Nite, I Was Made For Lovin' You, Detroit Rock City. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Kiss, Konzertkritik, Konzerte, Brünn

Prag - Ein Video des Prager Maklerbüros Maxima Reality: Geräumiges Einfamilienhaus, eine in den 90er Jahren komplett renovierte und umgebaute Villa aus den 30er Jahren.

... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur, Musik | 21.02.2008
Grusel-Rocker feiern mit Welt-Tournee 35-jähriges Bestehen
Themen: Kiss, Konzerte

Seitenblick

www.muzeumlb.czwww.muzeumlb.cz | Kultur, Museen
Das Nordböhmische Museum in Liberec wurde im Jahr 1873 als "Nordböhmisches Gewerbemuseum" in der damals mehrheitlich von Deutschen bewohnten Stadt gegründet und gehört heute zu den größten Museen der Tschechischen Republik.
www.stifter-centrum.infowww.stifter-centrum.info | Bildung, Kultur
Verständnis füreinander und Verständigung miteinander - diesen Zielen dient das "Centrum Adalberta Stiftera / Adalbert-Stifter-Zentrum". Es bietet Seminare, Kurse, Lehrgänge und Bildungswochen zu Themen der tschechisch-deutsch-österreichischen Beziehungen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft an.