Videos

Videos

Rubrik: Leute | Veröffentlicht am: 11.10.2014

Prag - Im Film verkörperte Pavel Landovsky meist kantige, rauhe und oft auch verschrobene Typen, die jedoch dabei das Herz am rechten Fleck haben und ihre Meinung grade heraus sagen. Für diesen Menschentypus, so schien es, musste sich der Schauspieler nicht sonderlich verstellen.

Gegenüber Metropol TV lieferte Landovský auf seine unverwechselbare schnoddrige Art im Jahr 2011 anlässlich des 22. Jahrestages der Samtenen Revolution eine wenig schmeichelhafte Charakterisierung des damaligen Staatspräsidenten Václav Klaus.

Der tschechische Schauspsieler und einstige Sprecher der Charta 77 verstarb 78-jährig am 10. Oktober. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Pavel Landovský, Schauspieler, Charta 77, Václav Klaus

Prag - Die Inszenierung "Soweit ich sehen kann" ist für Kinder ab 5 Jahren (und ihre Eltern) bestimmt und entwickelt die Geschichte des kleinen Mädchens Agatha, das blind geboren wurde und die... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge zum Thema

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!