Videos

Videos

Rubrik: Kultur, Musik, Panorama | Veröffentlicht am: 23.11.2016

Prag - Am 20. November trat im Prager Storm Club in Žižkov die britische Punkrock-Band The Exploited auf. Die Punkformation der zweiten Stunde hatte ihr Debüt 1980, programmatischer Titel ihres ersten Albums damals: "Punks Not Dead". Zum Markenzeichen der Band wurde der Totenschädel mit Irokesenschnitt. 

Die Besetzung der Band hat sich in den vergangenen Jahrzenten geändert, mit dabei von Anbeginn ist Frontmann Wattie Buchan, der dem Tod vor zwei Jahren noch einmal von der Schippe sprang, als er in Lissabon während eines Konzertes einen Herzinfarkt erlitt.

Am Sonntagabend standen im Storm Club zudem die Punkrock-Bands The Casualties und Code Red auf der Bühne. (nk)  

Autor: Niels Köhler
Themen: Clubbing, Konzerte, Punk, Lokales, Prag

Pilsen - Die Große Synagoge wurde im Jahr 1892 im maurisch-romanischen Stil erbaut, es handelt sich um die größte Synagoge in Tschechien und nach der Budapester Synagoge sogar die zweitgrößte in... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge zum Thema

Rubrik: Nachtleben | 14.05.2017
Open-Air Techno bei Stalin und Harmony Release Party in der MeetFactory
Themen: Techno, Clubbing, Prag Clubs
Rubrik: Nachtleben | 12.04.2017
Eine Nacht im "36 Underground"
Themen: Techno, Prag Party, Nachtleben, Clubbing
Rubrik: Nachtleben | 26.03.2017
Drei Tage Kneipenfestival in Prags hipstem Viertel
Themen: Kneipenviertel Žižkov, Kneipen, Clubbing, Žižkovská Noc, Žižkov

Seitenblick

www.visitpilsen.euwww.visitpilsen.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die westböhmische Metropole Pilsen gehört zu den interessantesten Städten Tschechiens. Dank des weltberühmten Pilsner Urquells ist sie bekannt als Stadt des Biers, dank der hochwertigen kulturellen Angebote trägt sie den Titel Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2015.
www.mlp.czwww.mlp.cz | Kultur
Die Stadtbibliothek in Prag ist eine öffentliche Universalbibliothek die auch über einen umfangreichen Fundus an deutschsprachiger Literatur verfügt.