Videos

Videos

Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 11.06.2015

Prag - "Big Brother" war gestern, willkommen in der öffentlich-rechtlichen Reality-Hölle: "Urlaub im Protektorat" steht auf dem Programm.

Der Titel der kontroversen Sendung, die seit Ende Mai zwei Mal wöchentlich zur besten Sendezeit vom Tschechischen Fernsehen (ČT) ausgestrahlt wird, könnte zwar von der US-amerikanischen Punk-Band Dead Kennedys inspiriert sein. Die hätte ihre verhätschelten und pseudointellektuellen Altersgenossen in den 70er Jahren am liebsten direkt vom College in die Ferien nach Südostasien geschickt: "Holiday in Cambodia" - Urlaub in den blutgetränkten Killing Fields von Pol Pots Kambodscha.

Doch dass das krude Reality-Format, das seine Protagonisten zurück in die Nazizeit teleportiert, nicht in den USA oder, beispielsweise, in Polen, sondern ausgerechnet in Tschechien erfunden wurde, ist wohl kein Zufall.  

Es passt haargenau in die hierzulande vorherrschende Erinnerungskultur. Gedenken an historische Ereignisse, an die Nazizeit und den Zweiten Weltkrieg ganz besonders, geht fast immer einher mit der "Rekonstruktion" von Militäroperationen. Kaum ein Scharmützel, das nicht "naturgetreu" nachgestellt wird. Unverzichtbar dabei: historisierende Kleidung, liebevoll in Szene gesetzte, selbstverständlich originalgetreue Uniformen und dazu jede Menge Pyrotechnik und Pulverqualm. Kostümtheater, Nazi-und-Indianer-Spiele für Erwachsene, tschechische Erinnerungsfolklore mit klarer Rollenverteilung.

Eine Reportage der Deutschen Welle über die Sendung, die Tschechien weltweit in die Schlagzeilen gebracht hat. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Reality-TV: Urlaub im Protektorat, Česká televize (ČT), Unterhaltung, Protektorat, Zeitgeschichte, Medien

Pilsen - Die im Jahr 1915 für den Baumeister Václav Friš im Spät-Jugendstil und Stil der aufkommenden Moderne erbaute Villa befindet sich inmitten des großen Gartens, in der Božená-Němcová-Straße... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.vicnezfilm.czwww.vicnezfilm.cz | Kultur, Kinos
National Theatre, The Royal Ballet, Tschechische Philharmonie: Nach dem Vorbild des erfolgreichen Projekts "Metropolitan Opera Live in HD" bringt der tschechische Filmverleih Aerofilms auch Theater- und Ballettvorstellungen sowie große Konzertereignisse in Direktübertragung in tschechische Kinos.