Videos

Videos

Rubrik: Gesellschaft | Veröffentlicht am: 15.08.2015

Prag - Karnevalistischer Umzug durch die tschechische Hauptstadt bei hochsommerlichen Temperaturen und Sonnenschein: Am Samstag demonstrierten auf diese Weise bis zu 15.000 Menschen für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern.

Die Parade im Zeichen des Regenbogens war der Höhepunkt des einwöchigen Festivals "Prague Pride", das mit einem Konzert von Conchita Wurst eröffnet worden war. An dem heutigen Umzug nahm auch die Prager Oberbürgermeisterin Adriana Krnáčová (ANO) teil.

An zwei Gegendemonstrationen beteiligten sich lediglich mehrere Dutzend Menschen, berichtet die Nachrichtenagentur ČTK. Die Veranstaltungen verliefen ohne nennenswerte Zwischenfälle, die Polizei musste nicht eingreifen. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Prague Pride, LGBT, Schwule, Lesben, Lokales, Prag

Pilsen - Die Große Synagoge wurde im Jahr 1892 im maurisch-romanischen Stil erbaut, es handelt sich um die größte Synagoge in Tschechien und nach der Budapester Synagoge sogar die zweitgrößte in... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.strahovskyklaster.czwww.strahovskyklaster.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Bestandteil des Prager Prämonstratenserklosters Strahov ist schon seit dem Mittelalter die Klosterbibliothek. Im Kloster wurden seit jeher alte Schriften abgeschrieben und auch übersetzt und dem Skriptorium ist es zu verdanken, dass viele antike Schriften bis heute überliefert sind.
www.novagalerie.czwww.novagalerie.cz | Kultur, Galerien
Die Autorengalerie im Prager Stadtteil Vinohrady präsentiert in wechselnden Ausstellungen zeitgenössische, mit der Galerie verbundene tschechische Künstler.