Bohem Prague Hotel

Videos

Videos

Rubrik: Sport | Veröffentlicht am: 20.06.2014

Strakonice/Prag - Die Herren von Slavia Prag gewannen am vergangenen Wochenende erstmals in der Vereinsgeschichte die tschechische Meisterschaft im Wasserball.

Am Sonntag, den 15. Juni standen auswärts im südböhmischen Strakonice zwei Wettkämpfe mit dem neunfachen Meister Fezko Strakonice an. Nachdem sie zuvor im Prager Schwimmstadion Eden beide Wettkämpfe gewonnen hatten, reichte den Schwimmern von Slavia Prag zum Titelgewinn aber ein einziger Punkt.

Nach einem dramatischen Spielverlauf gelang es den Wasserballern aus der tschechischen Hauptstadt im letzten Viertel des ersten Spiels, den Gleichstand von 12:12 zu halten - damit holte Slavia Prag schon im ersten Spiel den entscheidenden Punkt für Meisterschaft. Zuletzt war Slavia im Jahr 1962 Wasserball-Meister, damals allerdings noch in der Tschechoslowakischen Liga. Bericht des Regionalfernsehens Strakonická televize. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Wasserball, Slavia Prag, Strakonice

Mladé Buky/Prag - Das Riesengebirge ist ein Paradies für Wanderurlaub und Radtouren, Reiten und Spaziergänge.

Die einzigartige Mittelgebirgslandschaft verfügt über eine Vielzahl gut... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.cafelouvre.czwww.cafelouvre.cz | Gastronomie, Cafés, Kaffeehäuser
Das im Zentrum Prags an der Nationalstraße liegende Café Louvre setzt die Tradition des 1902 gegründeten Kaffeehauses fort. Hier treffen sich heute wieder Prager aller Altersgruppen.
www.novagalerie.czwww.novagalerie.cz | Kultur, Galerien
Die Autorengalerie im Prager Stadtteil Vinohrady präsentiert in wechselnden Ausstellungen zeitgenössische, mit der Galerie verbundene tschechische Künstler.