Videos

Videos

Rubrik: Reise | Veröffentlicht am: 03.01.2014

Prag - Ein Reisemagazin der Deutschen Welle: "Die Mittelgebirgsregion in Südböhmen wartet im Winter mit wunderschönen verschneiten Wäldern auf. Zu einer Touristenattraktion für Besucher aus dem In- und Ausland wird sie aber auch durch zahlreiche sehenswerte Ortschaften, Burgen und Schlösser wie Schloss Hluboká (Frauenberg), das oft als Neuschwanstein Tschechiens bezeichnet wird.

Der Böhmerwald ist eine 120 km lange Bergkette entlang der deutsch-tschechisch-österreichischen Grenze. Der tschechische Teil des Böhmerwaldes ist mit knapp 70 000 ha der flächengrößte Nationalpark Tschechiens. Hier befinden sich Ortschaften wie Český Krumlov/Krumau. Die Stadt gehört mit ihrem historischen Stadtzentrum seit 1992 zum UNESCO-Welterbe. Hier befindet sich auch das Egon-Schiele-Art-Zentrum für moderne Kunst. Der expressionistische Maler Schiele zählt neben Gustav Klimt zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne und hat einige Zeit in Krumau gelebt. Im Dezember gibt es hier einen der schönsten Weihnachtsmärkte Tschechiens.

Ebenfalls in Südböhmen liegt České Budějovice/Budweis. Die Universitätsstadt ist vor allem wegen des gleichnamigen Bieres weltweit berühmt. Die Budvar-Brauerei existiert seit 1895. Unweit von Budweis erhebt sich Schloss Hluboká (Frauenberg), das schönste Schloss in Böhmen. Es wurde mehrfach umgebaut, zuletzt im 19. Jahrhundert nach dem Vorbild von Schloss Windsor in Großbritannien."

Veröffentlich auf dem YouTube-Kanal des Senders am 7.12.2010. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Böhmerwald, Winterurlaub

Chodová Planá - Impressionen vom Schlachtfest in der Brauerei Chodovar im verschneiten westböhmischen Chodová Planá im Jahr 2013.

Auch interessant

Seitenblick

www.clarionhotelpraguecity.comwww.clarionhotelpraguecity.com | Unterkünfte, Hotels
Das 4-Sterne-Hotel befindet sich nur fünf Gehminuten vom Wenzelsplatz und nur eine U-Bahnstation vom Prager Kongresszentrum entfernt. Das Hotel verfügt über 64 Nichtraucherzimmer und gute Möglichkeiten zur Ausrichtung von Konferenzen.
www.caves.czwww.caves.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
In Tschechien wurden bisher mehr als 4.000 Höhlen entdeckt, 14 davon sind für Besucher zugänglich. Sie werden von der Höhlenverwaltung der Tschechischen Republik gehegt und gepflegt. Der Sitz der dem tschechischen Umweltministerium unterstehenden Organisation befindet sich in Průhonice südlich von Prag.