Videos

Videos

Rubrik: Kriminalität | Veröffentlicht am: 09.08.2015

Prag - Die älteste Burganlage des hunderttürmigen Prag ist bekannt für ihre speziellen "Vibrations", immerhin thront sie an der Stelle über der Moldau, von der einst die Fürstin Libuše die Gründung der Stadt Prag vorhergesagt haben soll.

An gleicher Stelle steht heute oft der Porsche des gleichermaßen bekannten wie umstrittenen tschechischen Sängers Daniel Landa. Denn der 46-jährige Musical-Sänger, der seine Karriere als Frontmann der Skinhead-Band Orlík begann, hat hier sein privates Domizil.

Nachdem ein unbekannter junger Mann am 23. Juli den teuren Sportwagen mutwillig mit einem schweren Stein zerkratzte, veröffentlichte die Prager Kriminalpolizei dieser Tage ein mit einer Überwachungskamera aufgenommenes Video der Tat, um Hinweise auf die Identität des Vandalen zu erhalten.

Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von 60.000 Kronen, über das Motiv des jungen Mannes ist bislang nichts bekannt. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Vyšehrad, Daniel Landa, Lokales, Prag

Prag - Ein Video des Prager Maklerbüros Maxima Reality.

"Exkluzivně nabízíme k prodeji velmi hezký byt 3 + kk/T ve 2. nadzemním podlaží bytového domu z roku 2008 v dobře dostupné lokalitě v... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 29.03.2012
František Kupkas Urne wird von Paris nach Prag überführt
Themen: František Kupka, Meda Mládková, Vyšehrad

Seitenblick

www.pivovarskydum.comwww.pivovarskydum.com | Gastronomie, Brauhäuser
Das "Brauhaus" ist eine Minibrauerei mit angeschlossenem Brauereirestaurant unweit des Karlsplatzes und zugleich eine der ältesten Kleinbrauereien in Prag. Seit Ende der 90er Jahre werden hier Biersorten gebraut, die man nirgendwo anders findet.
www.klasterni-pivovar.czwww.klasterni-pivovar.cz | Gastronomie, Brauhäuser
Die Klosterbrauerei befindet sich unweit der Prager Burg und bietet die Möglichkeit, einen Besuch in der weltberühmten Klosterbibliothek und der Gemäldegalerie des Klosters Strahov gastronomisch bei hauseigenem Weizenbier zu vollenden.