Videos

Videos

Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 26.10.2016

Prag - Für den Mann, der es geschafft hat, die tschechische Hauptstadt mit Klavieren unter freiem Himmel zu bestücken, für den ist es eine Kleinigkeit, Ziegen auf das Dach des Palais Lucerna am Wenzelsplatz zu bekommen.

Der umtriebige Cafébetreiber und Kulturaktivist Ondřej Kobza wollte mit der Aktion für seine Idee werben, einen Nachbarschaftsgarten hoch oben über dem belebten Boulevard einzurichten: als Treffpunkt und zum Gemüseanbau. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Ondřej Kobza, Wenzelsplatz, Stadtentwicklung, Lokales, Prag

Kutná Hora/Prag - Kuttenberg liegt etwa 70 Kilometer östlich von Prag und ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge von der tschechischen Hauptstadt aus. Der historische Kern Kuttenbergs mit dem... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge zum Thema

Seitenblick

www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.
www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.