ben

Freitag, 22. Juli 2016 | Namenstag: Magdaléna

Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Reise | 4.1.2016

Prag - Es gibt viele Gründe, sich für eine Reise nach Tschechien zu entscheiden. Das Land birgt eine so große Vielfalt in sich, dass man stets nur einzelne Facetten davon erfassen kann.

Die Hauptstadt Prag spielt dabei als Reiseziel eine herausragende Rolle. Das liegt nicht zuletzt an ihrer langen Geschichte, auf die Besucher an allen Ecken und Enden stoßen. Anahnd von archäologischen Funden wurde inzwischen nachgewiesen, dass es an der Stelle der heutigen Stadt in der Steinzeit vereinzelte Siedlungen gab.

Deutlicher sind die Überlieferungen, die noch aus dem frühen Mittelalter vorhanden sind. Im 6. Jahrhundert siedelten sich die Slawen in der Stadt an, und bereits 200 Jahre später wurden die ersten Befestigungsanlagen zum Schutze der Bürger errichtet.

Das mittelalterliche Prag

Dies mündete dann im Bau der ersten Burgen, und auch die ersten Gotteshäuser wurden in Prag errichtet. Der Ausbau der Stadt zog sich noch über viele Jahrhunderte hin, was seine Spuren hinterlassen hat. Besonders einige Ecken der Stadt offenbaren bis heute ihre lange Geschichte, was stets für einen regen Fremdenverkehr gesorgt hat.

Das wohl bekannteste Beispiel ist die Karlsbrücke (Foto), die bereits im Laufe des 14. Jahrhunderts erbaut wurde. Sie reicht über die Moldau, und stellte die erste feste Verbindung zwischen der historischen Altstadt und der kleinen Stadtseite dar. Die Altstadt an sich enthält ebenfalls noch unzählie altehrwürdige Bauwerke, die von der Geschichte der Stadt zeugen. In der Stadtmitte befindet sich der Altstädter Ring, ein groß angelegter Marktplatz, der vor der Teynkirche gelegen ist.

Die Reise nach Prag

Prag-Besucher stehen nun vor dem Problem, dass sie eine große Bandbreite an Sehenswürdigkeiten anschauen möchten, oftmals ohne dabei viel Zeit zu haben. Gerade weil manche Reisegruppe die Stadt nur im Rahmen einer Rundreise ansteuert, müssen Prioritäten gesetzt werden. Doch selbst dann kann der besondere Charakter der Stadt in ganzheitlichen Zügen vermittelt werden, sodass die Reise ihren Zweck voll und ganz erfüllt. Sehr interessant ist zum Beispiel die Erkundung per Segway, also einem motorisierten Zweirad, wobei tiefe Einblicke gewährt werden.

Ein weiterer Vorteil zeigt sich natürlich bei den Preisen. Wenn man einmal von den Unterkünften und Restaurants direkt im Zentrum der Stadt absieht, kann eine Reise nach Prag noch immer sehr kostengünstig unternommen werden. Aufgrund von massiven Deviseninterventionen der tschechischen Notenbank zur Schwächung der Krone, erhalten Touristen wegen des günstigen Wechselkurses für einen Euro seit Ende 2013 noch deutlich mehr Kronen als bislang, wodurch der Aufenthalt in Prag noch günstiger wird.

Dieses einmalige Erlebnis, auf das sich die Touristen einstellen können, bietet also höchst vielseitige Facetten, die es alle zu erleben und zu entdecken gilt. (dap)

Seitenblick

www.bauernhof.czwww.bauernhof.cz | Unterkünfte, Pensionen
Auf dem Gelände eines Bauernhofs im böhmischen Bäderdreieck hat der Besitzer mit viel Liebe zum Detail ein Gästehaus entstehen lassen, in dem man die vorzüglichen Speisen der klassischen böhmischen Küche genießen und in komfortablen Appartements übernachten kann.
www.historic-centre-apartments-prague.comwww.historic-centre-apartments-prague.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Die Appartements befinden sich direkt in der Prager Altstadt entlang des historischen Königswegs, unweit von Karlsbrücke und Altstädter Ring, und bieten komfortable Unterkunft zu erschwinglichen Preisen im Zentrum der tschechischen Hauptstadt.

Auch interessant