Es geht

Tourismus: Russen werden von Chinesen überflügelt

Chinesen geben mehr Geld in Tschechien aus als Gäste aus Russland

Prag - Chinesische Touristen werden ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor in der Tourismusbranche in Tschechien. Im März und April dieses Jahres gaben Reisende aus China erstmals mehr Geld in Geschäften in Tschechien aus als Touristen aus Russland.

Das berichtet heute der Online-Dienst Novinky.cz unter Berufung auf entsprechende Zahlen des Unternehmens Global Blue, das die Rückerstattung der in Tschechien geleisteten Mehrwertsteuer für Touristen aus Nicht-EU-Staaten abwickelt.
 Mittwoch war der heißeste Tag des Jahres in Tschechien (23.7.2015)
 57. Internationales Opernfestival Smetanas Litomy¹l (10.6.2015)
 Korruptionsvorwürfe: Vladimír Rù¾ièka wirft das Handtuch (10.6.2015)
 Tödliche Radfahrt auf der Autobahn D1 (7.6.2015)
 Kulturgenuss grenzenlos: Festival Mitte Europas 2015 (6.6.2015)

Prager Top Ten: Das Klementinum

Eine Oase europäischer Gelehrsamkeit inmitten der Altstadt

Prag - Bücher, Bücher, Bücher - das Prager Klementinum vereinigt so viele gedruckte Werke an einem Ort wie wohl nur wenige andere Orte. Hier finden Studenten, Wissenschaftler und Bücherwürmer Zugang zur Nationalbibliothek und zur Technischen Staatsbibliothek. Dabei hat das Klementinum noch einiges mehr zu bieten und zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Prager Sehenswürdigkeiten.

Mit einer Fläche von über zwei Hektar nimmt das Klementinum nach der Prager Burg die Position der zweitgrößten Gebäudeanlage in Prag ein und beinhaltet sechs Innenhöfe, zwei Kirchen und mehrere Kapellen. Ausgangspunkt des heutigen Gebäudekomplexes war die im 11. Jahrhundert errichtete Kirche des heiligen Clemens.

Brauereiführung mit Bierverkostung in Prag

Spannende Theorie und süffige Praxis in der Klosterbrauerei Strahov

Prag - Als das Pilsner Bier ab Mitte des 19. Jahrhunderts von Westböhmen aus seinen weltweiten Siegeszug antrat, verdrängte es viele ursprüngliche Biertypen.

Zu seinen Opfern gehörte auch das böhmische Weizen- oder Weißbier, das hierzulande zuvor ebenso beliebt war wie in Bayern, der Heimat des Pils-Erfinders Josef Groll.

Anderthalb Jahrhunderte später erfreut sich das Pilsner ungebrochener Beliebtheit. Gleichzeitig entdeckt man in Tschechien eine Tradition wieder, die die Herzen der Bierfreunde höher schlagen lässt: das böhmische Weizen.

Streifzug durch die Tschechische Republik: Die Pyramide von Prag-Bøevnov

Fünfter Teil der Reise-Serie bei Tschechien Online

Prag - Unser Streifzug quer durch die Tschechische Republik führt uns diesmal nach Prag, das als "hunderttürmiges" bekannt ist. Weniger bekannt ist, dass es außer den vielen Türmen auch eine Pyramide in der Stadt zu entdecken gibt.

Entstanden ist sie als Ergebnis von zahllosen Studien und Plänen, die die Aufgabe hatten, den Mangel an Übernachtungskapazitäten zu beseitigen, zu dem es in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts vor dem Hintergrund des stetig zunehmenden in- und ausländischen Fremdenverkehrs gekommen war.

Ein Spaziergang durch Prag auf den Spuren David Èernýs

Der "böse Junge" der tschechischen Kunst provoziert nicht nur in Brüssel

Prag - Man muss nicht kunstbegeistert sein, um ihn zu kennen. Was man ist, wenn man seine Kunst mag, ist eine andere Geschichte. Kaum ein anderer tschechischer zeitgenössischer Künstler ist sowohl auf dem heimischen als auch dem internationalen Parkett so umstritten wie David Èerný.

Trotz allem oder gerade deshalb ist er aus den Straßen Prags nicht wegzudenken, und sicher standen schon viele überrascht oder schockiert vor einem seiner Werke im öffentlichen Raum.

Spätestens seit diesem Jahr kennen ihn alle, zumindest europaweit. Den wohl größten Aufruhr während seines Künstlerdaseins gab es um Èerný zu Beginn dieses Jahres bei der Enthüllung des Entropa-Skandals.
Suche
Es geht
Es geht
Aktuelle Wechselkurse
  • 1 EUR = 27,050 CZK
  • 1 CHF = 25,439 CZK
  • 1 USD = 24,691 CZK
Quelle: ÈNB, 30.07.2015
Wettervorhersage für ganz Tschechien
Es geht
TOPlist