Videos

Videos

Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 29.06.2013

Prag - 1970 drehte der tschechische Surrealist Jan Švankmajer den Kurzfilm "Kostnice" über das Sedletz-Ossarium. Das Beinhaus in Sedlec, einem Ortsteil von Kutná Hora, etwa 70 km östlich von Prag, befindet sich im Untergeschoss der Allerheiligenkirche.

Die Pyramiden aus Gebeinen von rund 40.000 Menschen sind der Sage nach das Werk eines blinden Mönchs des Zisterzienserordens um 1510, die sakralen Ausschmückungen des Raums und das Herrichten der menschlichen Knochen übernahm 1870 der Holzschnitzer František Rint. (tl)

 

Autor: Admin
Themen: Knochenkirche, Jan Švankmajer, Kutná Hora, Kultur, Film

Prag - Das Canadian Medical Care (CMC) ist eine Privatklinik in Prag, die weit über den Standard hinaus gehende ärztliche Dienste gewährt.

Ende des Jahres 2015 wurde in Prag-Chodov unweit... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge zum Thema

Seitenblick

www.strahovskyklaster.czwww.strahovskyklaster.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Strahover Gemäldegalerie gehört zu den bedeutendsten Klostersammlungen in Mitteleuropa. Der umfangreiche Bestand an Bildern, Plastiken und Gebrauchskunst spiegelt die Jahrhunderte lange künstlerische Entwicklung des Prämonstratenserklosters wider.
www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.