Ausstellung "Logik": Eberhard Havekost in der Galerie Rudolfinum

Luftfahrtmuseum Mladá Boleslav

Region Mittelböhmen zeigt historische Flugzeuge in preisgekröntem neuen Museumsbau

www.lmmv.cz

Das Metoděj-Vlach-Luftfahrtmuseum liegt nur etwa 45 Autominuten nordöstlich von Prag am Flugplatz der Kleinstadt Mladá Boleslav. Gegründet und erbaut wurde es auf Initiative des Verwaltungsbezirks Středočeský kraj (Region Mittelböhmen). Seinen Besuchern bietet es eine ungewöhnliche Perspektive auf die Geschichte der Luftfahrt.

Eine Sammlung von 25 Flugzeugen, Originale und Repliken aus der Zeit der Luftfahrtpioniere bis zur Gegenwart, ist in der Haupthalle des Museums ausgestellt. Die meisten Flugzeuge sind voll funktionsfähig. Die Exponate sind Leihgaben des Technischen Nationalmuseums in Prag und des Militärhistorischen Instituts, andere stammen aus privaten Sammlungen wie des Aeroklubs Mladá Boleslav.

Gezeigt werden Motoren und Fluggeräte, Flugzeugmodelle, Uniformen, Fluganzüge, historische Plakate und Fotografien von den Anfängen der Luftfahrt bis zur Gegenwart. Die Ausstellung zeichnet dabei selbstverständlich auch den interessanten Lebensweg des namensgebenden tschechischen Flugzeugkonstrukteurs und Flugpioniers Metoděj Vlach nach.

Luftfahrtgeschichte erleben - interaktiv und hautnah

Eines der Prunkstücke des Museums ist der flugtaugliche Nachbau des Flugzeugs von Metodej Vlach. Vlach hatte in Mladá Boleslav im Jahr 1912 das erste tschechische Flugzeug gebaut, das mit einem Automotor angetrieben wurde, und mit dem der Flugpionier auch selbst geflogen ist. Ebenfalls an dieser Stelle zu nennen ist das Flugzeug Polikarpov PO2, ein fliegendes russisches Original aus dem Jahr 1937.

An Flugsimulatoren für Flugzeuge aus der Zeit des Ersten Weltkriegs können Besucher im Selbstversuch testen, welchen Belastungen die Piloten bei Flugmanövern oder Fallschirmabsprüngen ausgesetzt waren.

Zum Museumskomplex gehört auch ein Aussichtsturm, der eine hervorragende Aussicht auf den Flugplatz und die Umgebung ermöglicht, sowie ein ein Café mit einer Außenterrasse - ebenfalls mit Aussicht auf die Start- und Landebahn des Flugplatzes. Familien mit Kindern schätzen das Angebot an kleinen Kettcar-Flugzeugen, das bei den jüngsten Museumsbesuchern garantiert keine Langeweile aufkommen lässt.

Das Luftfahrtmuseum ist auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen, denn es ist angebunden an das Netz von Fahrradwegen der Region Mittelböhmen und wurde zertifiziert mit dem Abzeichen "Cyklisté vítáni" (Fahrradfahrer willkommen).

Das von der Europäischen Union kofinanzierte Gebäude des Museums wurde im Jahr 2014 fertiggestellt und von Architekten und Fachleuten mit dem Titel "Bau des Jahres 2014" ausgezeichnet. Feierlich eröffnet wurde das Museum am 12. April 2015.

Letecke-Muzeum Metoděje Vlacha - Letiště Mladá Boleslav

Regnerova ulice 1306
293 60 Mladá Boleslav
Mittelböhmen (Středočeský kraj)
Tschechische Republik
E-Mail: info@lmmv.cz
Tel: +420 326 211 080