Prag Praha

Gastronomie

Cukrárna Alchymista, Prag 7

Retro-Café, Teestube, Konditorei und grünes Paradies

Cukrárna Alchymista

Jana Zajíce 7‎
170 00
Praha 7
cukrarna@alchymista.cz
Tel: +420 732 938 046

Prag - Das Café Alchymist liegt versteckt in einer Seitenstraße direkt hinter dem Sparta-Stadion auf der Letná-Ebene. Es ist eine kuriose Mischung aus gemütlichem Szenelokal, Teestube und Konditorei.

Der holzvertäfelte Innenraum des Cafés ist von der Zeit der Ersten Tschechoslowakischen Republik inspiriert, die Deckenmalerei mit allegorischen Darstellungen der Alchemie. Entspannende Musik, Tageszeitungen und urige Teesets machen die Wohnzimmeratmosphäre perfekt. Im hinteren Teil der Konditorei liegt der Wintergarten, hier zwitschern Wellensittiche und wenn man Glück hat, spielt gerade jemand auf dem Klavier in der Ecke.

Hinter dem Wintergarten erstreckt sich ein großer Außenbereich in Form eines englischen Gartens. Bei gutem Wetter können Besucher im Garten die hausgemachten Leckereien genießen und zum Beispiel bei einem Feige-Schokoladen-Kuchen nach Herzenslust die Seele baumeln lassen. Es gibt sogar einen kleinen Fischteich.

Die Kunst des Kaffeeröstens, Malens und Brühens wird im Alchymist groß geschrieben wird. Und in der Tat, der eigene Kaffeeröster geht auf eine Familientradition aus dem Jahre 1885 zurück. Nicht verwunderlich also, dass das Café mit dem Prager Kaffeemuseum verbunden ist. (win)

Homepage:
Bildnachweis:
Cukrárna Alchymista
Zuletzt aktualisiert: 8.10.2020
Autor: Wiebke Nordenberg

Weitere Tipps

Moderne Einkaufsgalerie im Stadtteil Nusle an der Metrostation Pankrác

Prag - Zugegeben: Auf den ersten Blick besticht das Einkaufszentrum in Nusle mit seiner...

Britisch geführte Metzgerei in Nusle: Qualitativ hochwertiges Fleisch, Wurstwaren und Käse

Prag - Die von dem Engländer Christopher Robertson geführte Metzgerei im Prager Stadtteil Nusle...

In der Prager Altstadt werden Pancake-Träume wahr

Prag - Ob süß oder herzhaft, als Hauptspeise oder Dessert – im Den Noc bleibt kein Pancake-...

Auch interessant