Bohem Prague Hotel

Basisinfos | Karriere

Rubrik: Karriere | 31.12.2015
Interkulturelle Kompetenz: sein Gegenüber mit dem Titel anreden

Akademische Titel genießen in Tschechien allgemein einen recht hohen Stellenwert. Seine Wurzeln hat dieses Phänomen sicher in der k.u.k-Tradition. 

Wer einen Titel hat, schmückt sich auch gerne mit ihm. Es ist durchaus üblich, Gesprächspartner (oder in schriftlicher Korrespondenz sein Gegenüber) mit dem akademischen Titel anzureden und zwar auch außerhalb der akademischen Sphäre.

Die Eitelkeit mancher Menschen führt jedoch so weit, sich mit Titeln zu schmücken, die nie redlich erworben wurden. Lange bevor die Vons und Guttenbergs von Plagiatjägern in Deutschland des unredlichen Abkupferns überführt wurden, konnten in Tschechien etliche Politiker unterschiedlichster Couleur als akademische Hochstapler enttarnt werden.

Im Unterschied zu den Fällen in Deutschland ging es dabei nicht um Plagiate. Die betreffenden Parteifunktionäre und Entscheidungsträger konnten schlicht nicht nachweisen, den von ihnen geführten akademischen Titel überhaupt je irgendwo erworben zu haben.

Die titelfokussierte tschechische Öffentlichkeit verzieh diese Affären jedoch in der Regel schnell als eine Art Kavaliersdelikt. Woraus man eigentlich folgern könnte, dass die Fähigkeit der Tschechen zur Empathie doch stärker ist, als der Neid, den sich die Tschechen selbst immerhin gern als nationale Charaktereigenschaft attestieren. 

 

Akademische Titel in der Tschechischen Republik

Bc. - Bakkalaureat
BcA. - Bakkalaureat der Kunst
Mgr. - Magister
MgA. - Magister der Kunst
JUDr. - Doktor des Rechts
MUDr. - Doktor der Medizin
MVDr. - Doktor der Veterinärmedizin
PaedDr. - Doktor der Pädagogik
PhMr. - Magister der Pharmazie (früherer Titel)
PharmDr. - Doktor der Pharmazie
PhDr. - Doktor der Philosophie
PhD. - Doktor der Philosophie, wissenschaftlicher Titel, Äquivalent zum Titel Kandidat der Wissenschaften (CSc.), der nicht mehr verliehen wird
RNDr. - Doktor der Naturwissenschaften
RSDr. - Doktor der Sozialwissenschaften
ThLic. - Lizentiat der Theologie
ThDr. - Doktor der Theologie
Ing. - Ingenieur
Ing. arch. - Ingenieur Architekt

akademický malíř - akademischer Maler
akademický sochař - akademischer Bildhauer
akademický architekt - akademischer Architekt

MBA - Master of Business Administration - ein Titel, der nach Absolvierung einer speziellen postgradualen Managerausbildung erworben wird

Euroinženýr – diesen Titel können nach zweijähriger Praxis Absolventen von 21 Studienfächern der Hohen Technischen Lehranstalt in Brünn (Vysoké učení technické) in erwerben.

Nach dem Jahr 1990 kam es zu Änderungen beim Erwerb folgender Titel: Ing., MUDr. und MVDr. – gleiche Praxis der Verleihung des Titels, er wird ohne Rigorosum erworben, also automatisch nach Absolvierung der jeweiligen Hochschule

Mgr. – erhalten automatisch Absolventen universitärer, künstlerischer und theologischer Fakultäten

Dr. - kann nur nach Absolvierung eine dreijährigen postgradualen Studiums erworben werden

 

Wissenschaftliche Ränge - werden hinter dem Namen angeführt

CSc. - Kandidat der Wissenschaften (candidatus scientiarum) DrSc. - Doktor der Wissenschaften (doctor scientiarum) (die Titel CSc. und DrSc. werden seit dem 1.7.1998 nicht mehr vergeben)
Dr. - Doktor – wird hinter dem Namen geschrieben und ersetzt die Titel Kandidat der Wissenschaften und Doktor der Wissenschaften (CSc., DrSc.).
Ph.D. - Doktor
Th.D. - Doktor - im Fach Theologie
Dr.h.c. - doctor honoris causa - Ehrendoktor - der Titel wird ohne Prüfungen für hervorragende Verdienste um die Wissenschaft, die Kunst den Staat usw. verliehen.

DiS – Diplom-Spezialist im Fach, wird hinter dem Namen angeführt – erhält gewöhnlich ein Absolvent der höheren Fachschule nach dem Studium mit Beendigung des Absolutoriums (Verteidigung der Diplomarbeit)


Die akademischen Titel in Tschechien regeln die Gesetze Nr. 9/1966 Slg., Nr. 39/1980 Slg., Nr. 172/1990 Slg. sowie Nr. 111/1998 Slg. Gemäß der zivilen Verwaltungssektion des Innenministeriums ist der Titel nicht Bestandteil des Namens, denn er kann aberkannt werden.

Themen: akademische Titel
Zuletzt aktualisiert: 21.3.2017

Auch interessant