News

Nachrichten

Rubrik: Reise, Gastronomie | 11. August 2019, 13:36 Uhr
Punsch und Eislaufen im Zentrum von Olmütz - Neujahrsfeuerwerk am 1. Januar 2020

Olomouc/ Prag - Wer einmal Olmütz besuchen möchte, dem sei die Adventszeit empfohlen. Die Zeit vor dem näher rückenden Weihnachtsfest ist der ideale Zeitpunkt für einen Bummel über den hiesigen Christkindlmarkt.

Olomouc rühmt sich zwar damit, die meisten Kirchen pro Einwohner in Tschechien zu haben, doch vermutlich kann auch der Weihnachtsmarkt mit einem ähnlichen Superlativ aufwarten: nämlich, die meisten Punschsorten pro Einwohner zu haben.

Der Christkindlmarkt in der Universitätsstadt ist dabei nicht nur einer der schönsten und vielseitigsten in Tschechien mit dem gewissen Etwas (nämlich Atmosphäre), er beginnt auch als einer der ersten meist schon Mitte November.

Seit einigen Jahren kann sogar der Martinstag am 11. November als Richtmarke für den Beginn der Glühwein- und Punschsaison in Olomouc genommen werden. Auf dem Oberring (Horní náměstí) wird an diesem Tag der St.-Martinsmarkt eröffnet, der im Grunde den Auftakt für den Beginn des Christkindlmarktes auf dem großen Platz vor dem Rathaus mit seiner markanten Dreifaltigkeitssäule bildet.

Bereits Anfang November wird traditionell zudem auf dem Niederring (Dolní náměstí) eine öffentliche Eislauffläche zum Gratis-Schlittschuhlafen in Betrieb genommen.

Am 1. Januar 2020 wird um 18 Uhr dann zur Begrüßung des neuen Jahres ein Neujahrsfeuerwerk gezündet. (nk)

Öffnungszeiten

Die beiden Weihnachtsmärkte in Olmütz haben täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Am 24. Dezember schließen die Märkte bereits um 16.00 Uhr. Die Eislauffläche ist vom 11.11.2019 bis 31.12.2019 geöffnet.

Bildnachweis:
Facebook │Vánoční trhy Olomouc
Rubrik: Reise | 11. August 2019, 12:56 Uhr
Ausstellung von individuell konstruierten oder umgebauten Motorrädern in Prag

Prag - Die Ausstellung "All Ride Show" in Prag findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt und bietet Motorradfans wieder die Chance, alte Motorräder, Raritäten und Einzelstücke von Konstrukteuren aus Tschechien und Mitteleuropa zu sehen.

Dabei werden in der Pragovka in Prag-Vysočany nicht nur individuell konstruierte oder in Garagen in Eigenregie umgebaute Motorbikes ausgestellt, sondern auch Workshops rund um die knatternden Maschinen angeboten.

Zum Begleitprogramm gehören auch Livemusik und - natürlich passend zum Thema - Kunst- und Designausstellungen, die Präsentation von Tattoostudios sowie Verkaufsstände für Bekleidung und Ausrüstung. Wer Glück hat, kann gar die Erstpräsentation von selbstgebauten Bikes miterleben. Motto der Veranstaltung: "Everything's gonna be all ride!" (anfr/nk)

Bildnachweis:
Rubrik: Panorama | 11. August 2019, 12:34 Uhr
16. Jahrgang des interaktiven Familienfestes auf dem Prager Vyšehrad

Prag - Die großen Sommerferien in Tschechien sind zu Ende, Schule und Kindergarten beginnen und der Vyšehrad wird für eine Woche wieder ganz von Kindern und ihren Eltern in Beschlag genommen.

Vom 3. bis zum 13. September sind wieder angesagt: Musik, Spiel, Klettern, Basteln, Tanz, Malen, Theater - das Programm auf dem Gelände von Prags ältester Burganlage ist abwechslungsreich. (nk)

Bildnachweis:
Vysehratky.cz / Autor: Karel Fořt
Rubrik: Gastronomie | 10. August 2019, 23:20 Uhr
Zweitägiges Weinlesefest mit Weinen aus dem Prager Weinbaugebiet Grébovka

Prag - Dass es in der tschechischen Hauptstadt nicht nur ein Stadtviertel gibt, dessen Name auf die Weinbautradition der Moldaumetropole verweist, sondern dass tatsächlich auch heute noch Wein in Prag angebaut wird, dürfte manchen Touristen überraschen.

Eines der Weinbaugebiete befindet sich an der Grenze der Stadtteile Vinohrady und Vršovice im Park Havličkovy sady. Inmitten der Weinstöcke findet man den hölzernen Viniční Altán, ein beliebtes Weinlokal, und darüber thronend die imposante Villa Gröbe. Eben hier in der "Grébovka" wird am 21. September der zweite Tag des Weinlesefestes gefeiert.

Eröffnet wird das Weinfest traditionell schon am Freitag mit Zimbalmusik und weiterem Klimbim auf dem Náměstí Míru, wo auch die diesjährigen Weine und der Federweiße der Grébovka vorgestellt werden. (nk)

Bildnachweis:
Facebook │Vinobraní na Grébovce
Rubrik: Reise | 10. August 2019, 01:10 Uhr
14. Jahrgang des folkloristischen Weinlesefestes auf dem Hradschin

Prag - Das Weinlesefest im einzigartigen Ambiente der Königlichen Gärten der Prager Burg bietet seinen Besuchern nicht nur Federweißen und Wein, sondern auch frisch gepressten Traubensaft, der mit Hilfe der Replik einer historischen Presse gewonnen wird.

Und selbstverständlich können sich Weinfreunde auf jede Menge Folklore sowie ein buntes Unterhaltungsprogramm (auch für Familien mit Kindern) freuen.

Der Eingang erfolgt vom Reitstall der Prager Burg (Jízdárna Pražského hradu) aus oder vom Königlichen Lustschloss (Královský letohrádek), Samstag und Sonntag 11 bis 19 Uhr. (nk)

Bildnachweis:
Hrad.cz