Oblastní galerie Liberec

Regionalgalerie im nordböhmischen Reichenberg

Die Regionalgalerie Liberec befindet sich seit Anfang des Jahres 2014 in einem historischen Gebäude, in dem sich einst die öffentlichen Bäder der Stadt befanden, nämlich das Kaiser-Franz-Joseph-Bad.

Die Galerie beherbergt eine umfangreiche Sammlung tschechischer und europäischer Kunst und gehört damit zu den fünf größten Kunstmuseen Tschechiens. 

In der tschechischen Sammlung unter anderem Werke von Antonín Slavíček, Bohumil Kubišta, Josef Čapek, Toyen, Václav Boštík, Mikuláš Medek, Karel Nepraš,  in der deutschen Sektion Wilhelm Leibl, Gabriel Max, Johann Sperl oder Eugen Jettel, Rudolf Alt.

Homepage:

Oblastní galerie Liberec

Masarykova 723/14
450 01
Liberec
Region Liberec (Liberecký kraj)
Tschechische Republik
oblgal@ogl.cz
Tel: +420 485 106 325
Fax: +420 485 106 325

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 13. 3. 2020 bis Donnerstag, 16. 4. 2020
Weltpremiere am 14. Juni auf der Neuen Bühne des Nationaltheaters in Prag

Prag - Die Slawen verfügen über ein reiches kulturelles und geschichtliches Erbe sowie großen kreatives Potenzial. Als Teil dieser Kultur haben wir Tschechen unsere eigenen Volksbräuche und fühlen uns eng mit der Natur verbunden. Fast alle unsere Bräuche und Rituale haben ihren Ursprung in dieser Verbundenheit mit der Natur.

Wir sind anpassungsfähig und finden uns in ethnisch anders geprägter Umgebung leicht zurecht. Die künstlerische Form ist unbestreitbar - der Ursprung, der Ort,... mehr ›

149