Besední dům Brno

Sitz der Filharmonie Brno: Vereinshaus der Tschechen in Brünn

Das Besední Dům (Vereinshaus) im Stadtzentrum von Brno (Brünn) ist heute Sitz der Filharmonie Brno.

Das Gebäude im Stil der Neorenaissance war in den Jahren 1870 bis 1873 an der Ringstraße nach einem Projekt des Architekten Theophil von Hansen als kulturelles und gesellschaftliches Zentrum der tschechischen Minderheit Brünns errichtet worden.

Zu einer Zeit, als die Deutschen noch die deutliche Mehrheit der Brünner bildeten, war der Bau des Besední dům ein wichtiges Ereignis für das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Tschechen in der südmährischen Metropole.    

Bildnachweis:
Filharmonie-brno.cz

Besední dům Brno

Komenského
602 00
Brno
Südmähren (Jihomoravský kraj)
Tschechische Republik

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 25. 4. 2020 bis Sonntag, 3. 5. 2020
Sir Frederick Ashtons komisches Meisterwerk hatte seine tschechische Premiere 2018 in Prag

Prag - Dieses faszinierende Ballett bietet Gelegenheit für komischen Ausdruck. Das erfolgreiche Meisterwerk von Sir Frederick Ashton, in dem die besten Tänzer der Welt aufgetreten sind, war bereits an 35 Bühnen von Weltrang zu sehen, darunter das Ballett der Pariser Oper, das Bolschoi-Theater Moskau, das Boston Ballet und das Kanadische Nationalballett. Ashton greift auf die französische Urfassung zurück, die Jean Dauberval im Jahr 1789 schuf. Die Partitur wurde 1828 von John Lanchbery zur... mehr ›

149