Besední dům Brno

Sitz der Filharmonie Brno: Vereinshaus der Tschechen in Brünn

Das Besední Dům (Vereinshaus) im Stadtzentrum von Brno (Brünn) ist heute Sitz der Filharmonie Brno.

Das Gebäude im Stil der Neorenaissance war in den Jahren 1870 bis 1873 an der Ringstraße nach einem Projekt des Architekten Theophil von Hansen als kulturelles und gesellschaftliches Zentrum der tschechischen Minderheit Brünns errichtet worden.

Zu einer Zeit, als die Deutschen noch die deutliche Mehrheit der Brünner bildeten, war der Bau des Besední dům ein wichtiges Ereignis für das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Tschechen in der südmährischen Metropole.    

Bildnachweis:
Filharmonie-brno.cz

Besední dům Brno

Komenského
602 00
Brno
Südmähren (Jihomoravský kraj)
Tschechische Republik

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 14. 3. 2019
Die zweifache Grammy-Preis-Trägerin performt ihr neues Album "Primal Heart" auf ihrer Europatour 2019

Prag - Im Jahr 2011 gelang der Neuseeländerin im Duett mit dem Sänger Gotye der Durchbruch: "Somebody That I Used to Know" belegte wochenlang Platz eins der Singlecharts in über 25 Ländern. 

Ende Oktober 2018 veröffentlichte sie eine neu konzipierte und – wie Kimbra es selbst beschreibt - minimalistischere Version ihres zuvor erschienen Albums "Primal Heart". Die Sängerin sah in "Primal Heart" genau das richtige Album, um eine akustische Spielart auszuprobieren, da die Lieder von... mehr ›

148