Videos

Videos

Rubrik: Tennis | Veröffentlicht am: 06.07.2014

London/Prag - Im Wimbledon-Finale der Damen traf die 24-jährige Tschechin am 5. Juli 2014 auf die vier Jahre jüngere Kanadierin Eugenie Bouchard. Das Endspiel entschied Petra Kvitová in nur zwei Sätzen (6:3, 6:0) klar für sich.

Bereits 2011 hatte Kvitová das Turnier von Wimbledon einmal gewonnen, damals schlug sie im Finale die Russin Marija Scharapowa ebenfalls in zwei Sätzen.

Überreichung der begehrten Trophäe (The Venus Rosewater Dish) nach dem Match an die neue Wimbledon-Siegerin. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Petra Kvitová, Wimbledon, Lokales

Prag - Und der Verführer schuf die Venus: begeben Sie sich zusammen mit zwei Clowns auf die Reise zu einem Bild nicht erfassbarer Schönheit.

Der zauberhafte Zirkus ist die am längsten... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.historic-centre-apartments-prague.comwww.historic-centre-apartments-prague.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Die Appartements befinden sich direkt in der Prager Altstadt entlang des historischen Königswegs, unweit von Karlsbrücke und Altstädter Ring, und bieten komfortable Unterkunft zu erschwinglichen Preisen im Zentrum der tschechischen Hauptstadt.
www.bohemprague.comwww.bohemprague.com | Unterkünfte, Hotels
Das neue Designhotel in Smíchov, im Zentrum von Prag, ist ganz besonders für junge Reisende geeignet, wird dabei aber auch anspruchsvollen Gästen gerecht, die an einer ruhigen und komfortablen Unterkunft interessiert sind oder sich auf Geschäftsreisen befinden.