Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

www.prag.diplo.dewww.prag.diplo.de | Pressemitteilungen | 8.8.2017

Prag - Am 8. August 2017 hat Botschafter Dr. Christoph Israng das Beglaubigungsschreiben des Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, an den Staatspräsidenten der Tschechischen Republik, Miloš Zeman, übergeben. Damit vertritt er als Botschafter die Bundesrepublik Deutschland in Tschechien.

Botschafter Dr. Christoph Israng gehört seit 1997 dem Auswärtigen Amt an. Vor seiner Ernennung zum Botschafter in Prag war er von Juli 2014 bis Juli 2017 Ständiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen in Den Haag (OPCW). Dem ging eine achtjährige Tätigkeit im Bundeskanzleramt in Berlin voraus, zuletzt als Leiter des Referats für Zentral-, Ost-, und Südost-Europa, den Kaukasus und Zentralasien. 

In früheren Funktionen war er in der Zentrale des Auswärtigen Amts (u.a. im Referat Sicherheitspolitik/NATO und im Büro Staatssekretäre), als außenpolitischer Berater im Deutschen Bundestag sowie als Leiter des Büros des stellvertretenden Hohen Repräsentanten für Bosnien und Herzegowina in Sarajewo eingesetzt. Weitere Stationen führten ihn an die deutschen Generalkonsulate in Istanbul und St. Petersburg. Vor seiner diplomatischen Karriere war er bei verschiedenen deutschen und internationalen Unternehmen tätig.

Christoph Israng promovierte in Bonn (Dr. rer. nat in Wirtschaftsgeographie). An der WHU – Otto Beisheim School of Management bei Koblenz studierte er Betriebswirtschaft (Diplom-Kaufmann); an der Management School der Lancaster University in England erwarb er den Master of Business Administration (MBA). Ferner studierte er an der Georgetown University in Washington D.C., dem Instituto Tecnológico Autónomo de México, Mexico-Stadt, und an der FernUniversität Hagen.

In der deutschen Luftwaffe hat er die Ausbildung zum Reserveoffizier durchlaufen. Gegenwärtig ist er Oberstleutnant der Reserve.

Botschafter Israng ist verheiratet und hat drei Kinder.

Autor:
Pressemitteilung der Deutschen Botschaft Prag vom 8.8.2018

Weitere Nachrichten

Bayerischer RundfunkBayerischer Rundfunk | Presseschau | Rubrik: Reise | 19.05.2020
Nun gibt es doch eine Perspektive: Tschechien will ab 15. Juni die Grenzen zu Deutschland öffnen. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nach einem Gespräch mit seinem tschechischen Kollegen Jan... mehr ›
Themen: Grenzöffnung, Corona-Exit, Grenzschließung, Grenzkontrollen, Einreisebestimmungen
Deutsches ÄrzteblattDeutsches Ärzteblatt | Presseschau | Rubrik: Panorama | 6.05.2020
Prag − In Tschechien sind nach ersten Erkenntnissen nur wenige Menschen mit dem neu­artigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Kontakt gekommen. Das geht aus einer neuen Stich­probenuntersuchung auf Antikörper... mehr ›
Themen: Coronavirus in Tschechien
ORF.atORF.at | Presseschau | Rubrik: Panorama | 6.05.2020
Für das Mühlviertel gibt es mit Tschechien eine neue Vereinbarung zur Bekämpfung des Borkenkäfers. Die Prager Regierung hat im Böhmerwald eine 500 Meter breite Zone freigegeben. Darin muss nun der vom... mehr ›
Themen: Borkenkäferplage, Naturschutz, Forstwirtschaft, Grenzregion, Österreich
prag aktuellprag aktuell | 4.05.2020
Prag - Vor dem Hintergrund deutlich sinkender Corona-Neuinfektionen hebt die tschechische Regierung weitere im Zusammenhang mit der Covid-19 Ausbreitung erlassene Beschränkungen auf. Auf einer heute... mehr ›
Themen: Grenzöffnung, Bahnverkehr, Corona-Exit, Coronakrise, Fernbusse
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise | 3.05.2020
Prag - Der tschechische Außenminister Tomáš Petříček (ČSSD) schrieb am Samstag in seinem Blog für das tschechische Online-Magazin Aktuálně.cz, er könne sich vorstellen, ab Juli die Grenzen zu vier... mehr ›
Themen: Corona-Exit, Coronakrise, Coronavirus in Tschechien, Grenzschließung, Grenzöffnung
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 30.04.2020
Prag - Die tschechische Regierung von Premier Andrej Babiš (ANO) hat heute die Verlängerung des Notstands bis Sonntag, den 17. Mai beschlossen. Zugleich wurden weitere Lockerungen der bisherigen... mehr ›
Themen: Pendler, Grenzkontrollen, Corona-Tests, Notstand, Corona-Exit