Interaktive Regionenkarte

Tipp der Redaktion

Prag | www.tschechisch-lernen.czwww.tschechisch-lernen.cz
Tschechischkenntnisse öffnen privat und geschäftlich Türen. Maßgeschneiderte Intensiv-, Crash- und Individualkurse mit einer zertifizierten Lehrerin.

Prag | Rubrik: Reise | 29.5.2013

Sapa-Markt: Klein Hanoi am Rande von Prag

Vietnamesische Kultur und Geschäftswelt auf dem großen Asia-Markt im Prager Süden

  • Einfahrt zum Sapa-Markt von der Straße V lužích aus

Prag - Sapa ist ein riesiger Markt am Rande der Stadt, der oft als "Klein Hanoi" bezeichnet wird. Hier versorgen sich die vietnamesischen Händler aus Prag und Umgebung mit frischer Ware für den Einzelhandel.

Außerdem bieten kleine Restaurants und Imbissbuben exotische Köstlichkeiten, die auch immer mehr tschechische Gaumenpioniere ins Chinatown von Libuš locken.

Vietnam und Tschechien verbindet eine lange und enge Bindung. Die mehr als 60.000 Vietnamesen, die heute offiziell in der Tschechischen Republik leben, stellen sie die drittgrößte nationale Minderheit nach Slowaken und Ukrainern dar.

Definitiv stammt die starke Migration entscheidend aus den politisch sowie ökonomischen Geschehnissen in Mittelosteuropa. Viele Vietnamesen kamen bereits Anfang der 1950er Jahre ins Land. Es handelte sich um organisierte Migration von Menschen, die im eigenen Land gewisserweise zur Elite gehörten und ins sozialistische Bruderland zur Ausbildung oder als Vertragsarbeiter kamen.

Vietnam war damals fast komplett zerstört und die Aussicht auf ein angenehmeres Leben motivierte viele aus Not und Elend zu flüchten. Für Vietnamesen galt jedoch ein Integrationsverbot, weshalb selbst bis heute die meisten Vietnamesen kaum mit der restlichen tschechischen Bevölkerung verwachsen sind und sie (leider) eine verschlossene Gesellschaft bilden.

Das ist eine traurige Entwicklung, denn in Vietnam ist das hier bekannte Stereotyp der Unkommunikation eher ein Fremdwort. Dort wird man ständig auf der Straße angesprochen, berührt und vor Fragen gestoßen, die hier bei uns eher als intim empfunden würden. Diese Reserviertheit haben sie also laut diversen Vietnamistik Experten eher von uns übernommen.

Sapa - Top oder Flop?

Normalerweise ist in der Prager Innenstadt meist alles zu Fuß erreichbar, dies ist hier nicht der Fall. Der Markt liegt im Südosten Prags und ist eingezäunt. Man sollte sich nicht von dem ersten etwas ausladenden Eindruck abschrecken lassen und durch die Schranken den Markt betreten, die optisch viel eher einer Flughafenkontrolle gleichen als dem Eingang eines großen Marktes.

Wie zu erwarten finden sich diverse klassische Ramsch-Stände, aber es fühlt sich viel eher wie eine kleine Stadt innerhalb der Stadt an, die Friseursalons, Restaurants und Bistros sowie Supermärkte in dezenter Form zeigt.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall auch, mit Hunger den Markt zu besuchen und ein mit Vietnamesen gut besuchtes Restaurant aufzusuchen. Um gut zu essen besteht das Basis Know-how lediglich daraus, darauf zu achten wo die lokalen Vietnamesen essen und simple Gerichte zu kosten.

Man verlässt den Markt auf jeden Fall mit einem interessanten Gefühl, wieder einmal einen tieferen Einblick über eine sich selbst versteckende Kultur kennen gelernt zu haben.

Der Sapa-Markt hat täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Trotz seiner Lage am Stadtrand von Prag ist er gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Direkt vor dem Areal befindet sich die Autobushaltestelle Sídliště Písnice der Buslinie 113, die von der Metrostation Kačerov der roten U-Bahn-Line C abfährt. Zum Sapa-Markt gelangt man außerdem auch mit der Buslinie 197, die vom Busbahnhof Smíchovské nádraží abfährt. (mar/nk)

Autor: Manuel Roessler
Bildnachweis:
Wikimedia Commons / Autor: ŠJů
Zuletzt aktualisiert: 16.3.2016

Info

Obchodní centrum Sapa

Libušská 319/126
142 00
Praha 4
Region: Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)

Derzeit steht kein Video zur Verfügung

Die Region

Prag - Die Hauptstadt der Tschechischen Republik ist eine moderne Metropole und gleichzeitig ein architektonisches Juwel. Ihr historischer Kern gehört zu den Denkmälern des Weltkulturerbes der UNESCO, Prag ist aber auch ein Ort, an dem ein nie... mehr ›

Auch interessant

Weitere Beiträge aus der Reihe

Weitere Reisetipps aus der Region