Videos

Videos

Rubrik: Musik | Veröffentlicht am: 03.07.2014

Prag - Am 2. Juli trat in der Prager O2 Arena vor etwa 6000 Zuschauern Bob Dylan auf. Die großen tschechischen Tageszeitungen widmen dem Auftritt des 73-jährigen Musikers ausführliche Rezensionen, wobei die Kritiker das Konzert ausnahmslos positiv bewerten.

Wie auf den vor dem Prager Konzert liegenden Tourstationen stellte Bob Dylan auch in der tschechischen Hauptstadt vor allem sein letztes Studioalbum "Tempest" vor. Die Setliste entsprach dabei "erwartungsgemäß" der, wie sie von den Konzertstationen in Deutschland und Österreich bereits bekannt war, "nicht eine Minute" sei Dylan davon abgewichen.

Bob Dylan trat dabei ohne Vorband und vor sitzendem Publikum auf, denn die Konzerthalle war eigens für das Konzert vollständig bestuhlt worden. "Der Musiker überraschte die Zuschauer unangenehm mit seinem pünktlichen Konzertbeginn, sodass viele noch während des Auftritts ihre Plätze suchten", bekrittelt dazu die in Prag erscheinende Lidové noviny.

Die künstlerische Darbietung selbst wird von allen Rezensenten hoch gelobt: "Mit seinem Auftritt bewies er, dass er auf der Unendlichen Tournee, die er vor zwei Jahrzenten begann, auch mit seinen 73 Jahren nicht an Kraft verloren hat und altern kann, ohne in Schablonen zu erstarren", urteilt Tomáš Reiner für Novinky.cz.

Ondřej Bez fasst seinen Gesamteindruck für die Mladá fronta Dnes wie folgt zusammen: "Das neunte Konzert von Bob Dylan in der Tschechischen Republik (acht in Prag und eins in Ostrava) war fraglos eines der besten. Möglicherweise hat es diejenigen nicht erfreut, die Like A Rolling Stone, Mr. Tambourine Man oder Highway 61 Revisited erwarteten - diese Songs konnten die Fans aber bis zum Abwinken vor vier Jahren genießen. Diesmal stellte er sich als Künstler vor, der weiterhin kreativ ist. Der - ebenso wie dieser rollende Stein - nicht von Moos bewachsen werden wird." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Konzertkritik, Bob Dylan, O2 Aréna

Chodová Planá/Prag - Die westböhmische Familienbrauerei Chodovar ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet Brauereiführungen, böhmische Küche und hauseigenes Bier im Brauereirestaurant,... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.franzkafka-soc.czwww.franzkafka-soc.cz | Bildung, Kultur
Die Franz-Kafka-Gesellschaft ist eine nichtstaatliche Organisation, deren Hauptziel ist es, zur Wiederbelebung der Traditionen beizutragen, aus denen das einzigartige Phänomen der sogenannten Prager deutschen Literatur hervorgegangen war. Sie betreibt das Franz-Kafka-Zentrum in der Prager Altstadt.
www.cafelouvre.czwww.cafelouvre.cz | Gastronomie, Cafés, Kaffeehäuser
Das im Zentrum Prags an der Nationalstraße liegende Café Louvre setzt die Tradition des 1902 gegründeten Kaffeehauses fort. Hier treffen sich heute wieder Prager aller Altersgruppen.