Bohem Prague Hotel

10.3.2016
Von Laab (Labe) bis Luxdorf (Lukášov)
  • Laab: Labe
  • Laas: Láz
  • Laatz: Ledce
  • Labant: Labuť
  • Labau: Horní Libina
  • Labau über Gablonz: Hutí
  • Labes: Lobzy
  • Lachenwitz, zu Ruckendorf gehörend: Lachovice
  • Lackasee (See): Laka
  • Ladowitz: Ledvice
  • Ladung: Lesná
  • Ladung: Loučná
  • Lagau: Slavkov u Českého Krumlova
  • Lämberg: Lvovo
  • Lahowitz: Lahovice
  • Lahrenbecher, zu Unterschlagl gehörend: Mlynec
  • Laittau (Laitter): Rebrí
  • Lammeldorf: Jehnědí
  • Lampersdorf: Lampertice
  • Lana: Lány
  • Landek: Otročín
  • Landsberg: Lanšperk
  • Landschau über Frain: Lančov
  • Landshut in Mähren: Lanžhot
  • Landskron: Lanškroun
  • Landstrassen: Silnice
  • Lang Lammitz: Dlouhá Lomnice
  • Lang Lhota: Dlouhá Lhota
  • Lang Strobnitz: Dlouhá Stropnice
  • Lang Ugest: Jenišův Újezd
  • Langenau über Haida: Skalicec u České Lípy
  • Langenau: Dlouhý Luh
  • Langenberg über Freudenthal: Dlouhá Strán
  • Langenbruck b. Franzensbad: Dlouhé Mosty
  • Langenbruck, zu Honetschlag gehörend: Olšina,
  • Langenbruck b. Reichenberg: Dlouhý Most
  • Langendörflas: Dlouhý Újezd
  • Langendorf: Dlouhá Loučka
  • Langendorf: Dlouhá Ves
  • Langenhauer Hegerhaus:
  • Langenlutsch: Dlouhá Loučka
  • Langentriebe: Dlouhá Třebová
  • Langewiese: Dlouhá Louka
  • Langenwiesen: Dlouhá Louka
  • Langgrün: Bystřice
  • Langgrün: Dlouhá
  • Langhaid: Dlouhý Bor
  • Lanz: Lomnice
  • Lapanz: Šlapanice
  • Lapitzdorf: Lipoltov
  • Lappersdorf: Lipoltov
  • Larischau: Láryšov
  • Laschan: Lažany
  • Laschan Desfours: Defurovy Lažany
  • Laschan Enis: Lažany
  • Laschkles: Blažkov
  • Lassenitz: Lásenice
  • Laube: Loubí
  • Laubendorf: Pomezí, früher: Limberk
  • Laucha: Louchov
  • Laudon: Mezilesí
  • Laun: Louny
  • Launau: Louňová
  • Launiowitz: Louňovice pod Blaníkem
  • Launitz: Lounice
  • Lauterbach (Kaiserwald): Čistá u Rovné
  • Lauterbach bei Zwittau: Čistá u Litomyšle
  • Lauterbach bei Falkenau: Čistá u Svatavy
  • Lauterbach bei Graslitz: Čirá (zuvor: Litrbachy)
  • Lauterbach bei Wüst Seibersdorf: Potůčník
  • Lautersdorf: Čistěves
  • Lauterseifen: Pustá Rudná
  • Lauterwasser: Čistá v Krkonoších
  • Lautsch: Mladeč
  • Lautsch: Loučky
  • Lautsche: Loučná
  • Lautschim: Loučim
  • Lautschnei (auch: Lautschney): Loučná nad Nisou
  • Lauzana: U Stojzů
  • Lazan: Lažany
  • Lechwitz: Lechovice
  • Ledau (Leedau, Letau): Letov
  • Ledenitz: Ledenice
  • Ledkau: Letkov
  • Ledererberg (Berg): Stožeček
  • Ledetsch an der Sasau: Ledeč nad Sázavou
  • Lehen: Léno
  • Leibitsch: Liboc
  • Leibitschgrund: Libocký Důl
  • Leibnik: Lipník nad Bečvou
  • Leierwinkel: Háje
  • Leimgruben: Hlinky
  • Leimsgrub: Hliništĕ
  • Leipertitz: Litobratřice
  • Leipnik: Lipník nad Bečvou
  • Leiter: Rebrí
  • Leitersdorf: Litultovice
  • Leitmeritz: Litoměřice
  • Leitomischl (Leuthomischl): Litomyšl
  • Lellowa: Lelov
  • Leopold: Leopoldov
  • Leopoldsdorf: Leopoldov
  • Leopoldhammer: Leopoldovy Hamry
  • Lepinke: Lipinka
  • Lerchenhof: Skřivánek
  • Lesche: Leština
  • Leschowitz: Lechovice
  • Leskau bei Plan: Lestkov
  • Leskenthal: Vítkov
  • Lesnitz: Lesnice
  • Lessau: Lesov
  • Lettin: Letiny
  • Lettowitz: Letovice
  • Lewanitz: Levonice
  • Lewin: Levín
  • Lexen: Líšnice
  • Lhota bei Studnitz: Řešetova Lhota
  • Lhota unter Hořička: Lhota pod Hořičkami
  • Lhota unter Liebtschan: Lhota pod Libčany
  • Lhota, zu Zdikau: Lhota (Masakova Lhota?)
  • Liban: Libáň
  • Libeschitz: Liběšice
  • Libin: Libyne
  • Libinsdorf: Karlov
  • Libisch: Libiš / Libhošt
  • Libitz an der Zidlina: Libice nad Cidlinou
  • Libchin: Libchyně
  • Liboch: Liběchov
  • Libochowan: Libochovany
  • Libochowitz: Libochovice
  • Liboritz: Libořice
  • Liboteinitz: Libotenice
  • Libotin: Libotyně
  • Libotschan: Libočany
  • Libschitz an der Moldau: Libčice nad Vltavou
  • Lichten: Lichnov
  • Lichtenau: Lichkov
  • Lichtenberg: Studanka
  • Lichteneck: Ktiška (Malá Ktiš, Malá Vitiš)
  • Lichtenstadt: Hroznětín [Karlovy Vary]
  • Lichtenstein (Lichtenstain): Moravský Krumlov (Zlín) / Líštany (Písek)
  • Lichtenstein über Hannsdorf: Hroznětín
  • Lichtenwerden (Lichtward): Světlá
  • Lichtwasser (Bach): Světlá
  • Lichwe: Libchavy
  • Liditz: Lidice
  • Liditzau: Liticov
  • Liebau: Libina
  • Stadt Liebau: Město Libavá
  • Liebauthal: Libavské Údolí
  • Lieben: Libeň
  • Liebenau: Hodkovice nad Mohelkou
  • Liebenau: Libná
  • Liebenstein: Libá
  • Liebenthal: Liptál ve Slezsku
  • Liebenthal (bei Troppau): Liptán
  • Liebenthal (Kreis Bärn): Luboměr
  • Liebenthal (Adlergebirge): Údolíčko
  • Lieberschitz: Libešice u Úštěku
  • Lieberschitz bei Saaz: Libšice u Žatce
  • Liebeschitz: Libešice u Litomeric
  • Liebeswar: Libosváry
  • Liebkowitz:( Libkovice )
  • Lieboritz: Libořice
  • Liebotschan: Libocany
  • Liebshausen: Libčeves
  • Liebthal: Libotov
  • Liebwerd: Libverda
  • Liedlhöfen (Siedlhöfen), zu Rothsaifen: Lidlovy Dvory (Sidlovy Dvory)
  • Liessnitz: Hradište
  • Lieschwitz: Libešovice
  • Lihn: Líne / Hlinné
  • Liliendorf bei Znaim: Lesná u Znojma
  • Lindau: Lipná
  • Lindau: Lipětín
  • Lindberg: Lipová
  • Linde (Fluss): Lipa
  • Linden: Lípa
  • Linden, Weiler, zu Böhmisch Gillowitz: Linda, Machnatec
  • Lindenau (Kreis Bärn): Lindava / Lipná
  • Lindenau (Zwickau in Böhmen): Lindava
  • Lindenhau: Lipová
  • Lindewiese: Lipová-lázně
  • Lindig: Lípa
  • Lindles: Mlynany
  • Lindner Waldhäuser: Lindské Chalupy
  • Linkau: Nynkov
  • Linschen: Hlince
  • Linsdorf: Těchonín
  • Lintsch: Hlinec
  • Linz: Mlýnec
  • Lipchin Libchyně
  • Lipen: Lipno nad Vltavou
  • Lipkau: Libkov
  • Lipnitz: Lipnice nad Sázavou
  • Lipolz: Lipolec
  • Lippelhof: Lipplův Dvůr
  • Lippen: Lipno nad Vltavou
  • Liquitz: Libkovice
  • Lischau: Lišov
  • Lischin: Líšina
  • Lischnei: Líšný
  • Lischnitz: Lišnice
  • Lischwitz: Libešovice
  • Lisek: Lísek
  • Liskowetz: Lískovec
  • Lispitz: Blízkovice
  • Lissa an der Elbe: Lysá nad Labem
  • Lissowa: Lisov
  • Lititz: Litice Hory
  • Litschau: Ličov
  • Litschel: Hranické Loučky
  • Litschkau: Líckov
  • Littau: Litovel
  • Litten: Liten
  • Littitsch: Litíč
  • Littmitz: Lipnice
  • Lobeditz: Zlovedice
  • Lobendau: Lobendava
  • Lobenstein: Úvalno
  • Lobes: Lobeč
  • Lobeskirchen: Horní Cerekev
  • Lobiesching, Gemeinde: Lověšice
  • Lobieschinger Ruben, zu Lobiesching: Lovesicke Rovne
  • Lobnig: Lomnice
  • Lobositz: Lovosice
  • Lobs: Lobzy
  • Loch: Dolina
  • Lochotin: Lochoti'n
  • Lochowitz: Lochovice
  • Lochutzen: Lochousice
  • Lodenitz: Loděnice u Moravského Krumlova
  • Lohhäuser: Slatina
  • Lohm bei Weseritz: Lomy
  • Lohm bei Mies: Lom u Stříbra
  • Lohm bei Tachau: Lom u Tachova
  • Lohma: Horní Lomany
  • Lometz: Lomec
  • Lomigsdorf: Dlouhomilov
  • Lomnitz an der Lainsitz: Lomnice nad Lužnicí
  • Lomnitz an der Popelka: Lomnice nad Popelkou
  • Loosch: Lahošť
  • Loosdorf: Ludvíkovice
  • Lopatne, zu Wullachen: Lopatne
  • Losau: Lažany
  • Loschitz: Loštice
  • Losnitz: Lazec
  • Lossin: Losiná
  • Lotschenitz: Ločenice
  • Lotschnau (Bömisch Lotschnau): Česká Lučina
  • Lotschnau (Mährisch Lotschnau): Moravský Lacnov
  • Loucky: Sekerkovy Loucky
  • Louschnitz: Loužnice
  • Lowtschitz, Lowčitz: Lovcice
  • Lub: Luby
  • Lubens: Lubenec
  • Lubika: Hluboká nad Vltavou
  • Luck: Luka u Verušicek
  • Ludgerstal: Ludgeřovice
  • Ludgierzowitz: Ludgeřovice
  • Ludikau: Ludíkov
  • Luditz: Žlutice
  • Ludwigsberg: Ludvické Hory
  • Ludwigsthal über Würbenthal: Ludvíkov
  • Ludwigsthal: Ludvíkov
  • Lug(g)au bei Gratzen: Lukov (Dorf besteht nicht mehr)
  • Luggau: Lukov nad Dyjí
  • Luhatschowitz: Luhačovice
  • Lukau: Luková
  • Lukawetz über Hohenstadt: Lukavice
  • Lukawitz: Lukavice
  • Luken: Luka
  • Lukow: Lukov
  • Lukowa: Lukova
  • Lundenburg: Břeclav
  • Lupetsching: Slupecná
  • Luppetsching: Kramolín
  • Lusading: Horní Kramolí
  • Luschan b. Pschestitz: Lužany
  • Lusche: Luže
  • Luschetz an der Moldau: Lužec nad Vltavou
  • Luschitz: Lužice u Mostu, Lužice u Šternberka, Lužice u Hodonína, Lužice u Netolic
  • Luschna b. Rakonitz: Lužná
  • Luschne, zu Hoschlowitz: Lužná
  • Luschnitz b. Gratzen: Lužnice
  • Luschnitz b. Wittingau: Lužnice
  • Lusen b. Haid: Lužná u Boru
  • Lusen (Berg): Luzný
  • Lusenbach (Bach): Luzenský Potok
  • Lusetin: Buc
  • Lustdorf: Oškobrh
  • Lutschkahäuseln: Loučky
  • Luxdorf: Lukášov

 

Historische deutsche Ortsbezeichnungen nach Anfangsbuchstaben

 

A  B  C  D  E  F  G  H  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Z

 

Die oben verlinkte alphabetische Liste basiert auf der entsprechenden Liste deutscher Ortsnamen auf der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia.

Themen: deutsche Ortsnamen
Zuletzt aktualisiert: 26.4.2016

Weitere Infos zum Thema

Rubrik: Kultur | 13.03.2016
Orientierungshilfe zwischen Spornergasse, Kohlenmarkt und Kreuzherrenplatz
Themen: deutsche Ortsnamen, Landeskunde
Rubrik: Kultur | 11.03.2016
Deutsche Ortsnamen und ihre tschechische Bezeichnung in alphabetischer Ordnung: Von Aag (Doubí) bis Zwug (Sbuch)
Themen: deutsche Ortsnamen
11.03.2016
Verwaltungsgliederung der "Rest-Tschechei" unter der deutschen Besatzung
Themen: deutsche Ortsnamen
11.03.2016
Von Aag (Doubí) bis Auwal (Úvaly)
Themen: deutsche Ortsnamen
10.03.2016
Von Babilon (Babylon) bis Butschowitz (Bučovice)
Themen: deutsche Ortsnamen

Auch interessant