Anežský klášter

Nationalgalerie in Prag - Agneskloster

Das Agneskloster befindet sich in der Prager Altstadt nahe der Moldau. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und trägt den Namen der damaligen Äbtissin, Prinzessin Agnes von Böhmen. Der Konvent zählt zu den bedeutensten Werken frühgotischer Baukunst in Prag und wurde im Jahre 1987 zum tschechischen Kulturdenkmal erklärt. 

Heute beherbergt die ehemalige Klosteranlage eine Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie zur mittelalterlichen sakralen Kunst Böhmens und Mitteleuropas.

Homepage:

Anežský klášter

U Milosrdných 17
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 224 810 628

Auch interessant

Demnächst in Prag

Mittwoch, 5. 6. 2019
Konzert am 5. Juni 2019 im Forum Karlín

Prag - Der in den 1970er Jahren durch die Band Roxy Music bekanntgewordene Sänger und Songschreiber Bryan Ferry tritt im Sommer 2019 in Prag auf.

Seit mehr als vier Jahrzehnten ist der Brite nun musikalisch unterwegs und begeistert mit seiner Stimme und sowohl klassischen als auch zeitlos modernen Kompositionen, die geprägt von Rock, Soul und Rhythm and Blues sind. Zu seinem Gesamtopus zählen zehn Platten mit der Band Roxy Music und ganze 15 Soloalben.

Der inzwischen 73-jährige... mehr ›

149