Anežský klášter

Nationalgalerie in Prag - Agneskloster

Das Agneskloster befindet sich in der Prager Altstadt nahe der Moldau. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und trägt den Namen der damaligen Äbtissin, Prinzessin Agnes von Böhmen. Der Konvent zählt zu den bedeutensten Werken frühgotischer Baukunst in Prag und wurde im Jahre 1987 zum tschechischen Kulturdenkmal erklärt. 

Heute beherbergt die ehemalige Klosteranlage eine Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie zur mittelalterlichen sakralen Kunst Böhmens und Mitteleuropas.

Homepage:

Anežský klášter

U Milosrdných 17
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 224 810 628

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 15. 2. 2020
Bohemians Praha 1905 vs. SK Slavia Praha

Prag - Die Rivalität zwischen den Prager Fußballvereinen ist eine Tradition, die allseits gepflegt wird. Sparta vs. Slavia, Slavia vs. Bohemians, man ist in gegenseitiger Hassliebe in der ersten tschechischen Liga vereint.

Am Samstag, den 15. Februar 2020 steht das Duell der beiden letztgenannten Rivalen aus Vršovice auf dem Programm.

Auch am 21. Spieltag der Saison 2019/20 dürfte sich das Stadion der Gastgeber wieder in einen Hexenkessel verwandeln. Immerhin kommt Slavia als... mehr ›

149