Anežský klášter

Nationalgalerie in Prag - Agneskloster

Das Agneskloster befindet sich in der Prager Altstadt nahe der Moldau. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und trägt den Namen der damaligen Äbtissin, Prinzessin Agnes von Böhmen. Der Konvent zählt zu den bedeutensten Werken frühgotischer Baukunst in Prag und wurde im Jahre 1987 zum tschechischen Kulturdenkmal erklärt. 

Heute beherbergt die ehemalige Klosteranlage eine Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie zur mittelalterlichen sakralen Kunst Böhmens und Mitteleuropas.

Homepage:

Anežský klášter

U Milosrdných 17
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 224 810 628

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 19. 8. 2017
"The Heavy Entertainment Show" auf dem Flugplatz Prag-Letňany

Prag - Nach drei Jahren ist Robbie Williams wieder auf Tour: Auf seiner "The Heavy Entertainment Show" im Sommer 2017 macht Robbie Williams am 19. August auch in Prag halt. 

Der mit etlichen Preisen ausgezeichnete Musiker wird auf dem Flugplatz Letiště Praha Letňany auftreten, unter freiem Himmel wird er hier einige seiner größten Hits performen, getreu dem Titel seines Klassikers "Let Me Entertain You".

Als Vorband ist das britische Synthie-Pop-Duo Erasure gebucht, das seine... mehr ›

[vocabulary:node-count]