Kostel Sv. Martina ve zdi, Prag

St. Martin in der Mauer

St. Martin in der Mauer ist die Kirche der Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde in Prag, die jeden Sonntag dort ihre Gottesdienste feiert.

In der Kirche finden auch regelmäßig Orgelkonzerte und Konzerte klassischer Musik statt.

Wer im Hauptschiff der St.-Martins-Kirche Platz nimmt, den umgibt ein Stück Prager Stadtgeschichte. Bereits 1187 wurde das Bauwerk fertiggestellt. Später bildete die Südwand einen Teil der Stadtmauer, die damals die Prager Altstadt begrenzte - daher der Name "St. Martin in der Mauer".

Ihre Gestalt veränderte sich mit den Jahrhunderten: Gotische und spätgotische Umbauten bis zum 15. Jahrhundert, ein verheerender Brand im 17. Jahrhundert, danach die Schließung und Nutzung als Wohn- und Lagerraum - bis die Stadt Prag sich im 20. Jahrhundert schließlich des historischen Werts der Kirche besann, sie kaufte und die Restaurierung veranlasste.

Kostel Sv. Martina ve zdi

Martinská 8
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 8. 6. 2019
Am 8. Juni kommen Farbenfans bei diesem Open Air erneut auf ihre Kosten

Prag - Holi ist eines der ältesten Feste Indiens und seit einigen Jahren nun vor allem den Elektrofans ein Begriff: nämlich als Holi Festival. Das ursprünglich religiöse Frühlingsfest findet mittlerweile immer mehr Zulauf in westlichen Metropolen, so auch in Prag.

In diesem Jahr wird es, wie schon im vergangenen Jahr, wieder auf der Schützeninsel stattfinden (an der Brücke zwischen Nationaltheater und Újezd). Erneut können bei aktuellen Hits die pudrigen Farben in die Luft geworfen... mehr ›

149