Kunstgewerbemuseum, Prag

Uměleckoprůmyslové museum v Praze (UPM)

Das staatliche Kunstgewerbemuseum in Prag besteht bereits seit 1885 und gehört heute zur Nationalgalerie.

Das Museum bietet die umfangreichste Sammlung angewandter Kunst in der Tschechischen Republik von der Spätantike bis in die Gegenwart. Die Schwerpunkte liegen vor allem in der europäischen Kunst und auf den böhmischen Ländern.

In den verschiedenen Expositionen befinden sich Sammlungen mit den Themen Glas, Keramik und Porzellan, Uhren, grafische Kunst und Fotografie, Möbel, Metalle und Edelmetalle, Textilien, Mode und Spielzeug. An mehreren Stationen können sich sowohl Kinder als auch Erwachsene mit den jeweiligen Materialien beschäftigen.

Das Gebäude befindet sich gegenüber dem Rudolfinum und neben dem Jüdischen Friedhof und wurde von Josef Schulz, der bereits das Prager Nationalmuseum entwarf, im Stil der Neorenaissance erbaut.

Homepage:

Uměleckoprůmyslové museum v Praze (UPM)

17. listopadu 2
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@upm.cz
Tel: +420 251 093 111
Fax: +420 251 093 296

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 15. 6. 2019
Weltmeisterschaft und 23. Großer Preis der Tschechischen Republik

Prag - Speedway ist ein Motorradrennsport, der auf abgesperrten flachen Ovalbahnen entgegen dem Uhrzeigersinn gefahren wird. Am 15. Juni 2019 werden internationale Speedway-Größen im Markéta-Stadion im Nordwesten von Prag zur Weltmeisterschaft und zum FIM Speedway Grand Prix der Tschechischen Republik antreten.

Ziel des Rennens ist es, die 352 Meter lange Strecke, deren Boden aus Kalksandstein besteht, möglichst schnell viermal zu umrunden und seine drei Konkurrenten dabei zeitlich zu... mehr ›

149