Nationaltheater, Prag

Historisches Theatergebäude an der Moldau und zugleich nationaler Mythos

Mitte des 19. Jahrhunderts mit Hilfe von Spenden der patriotischen Bevölkerung als tschechischsprachiges Nationaltheater erbaut, gilt das im Stil der Neorenaissance errichtete Gebäude, die "Goldene Kuppel über der Moldau", heute als eines der bedeutendsten Bauwerke der Prager Neustadt.

Das Theaterbauwerk verkörpert zudem auch ein tschechisches Nationalsymbol und einen nationalen Mythos.

Das Nationaltheater bildet das institutionelle Dach für vier Künstlerensembles, nämlich für das Schauspiel, das Ballett, die Oper und die Laterna magika.

Zu den ständigen Bühnen des Theaters gehören neben dem historischen Gebäude an der Moldau auch die Staatsoper, das Ständetheater, die Nová scéna und das Theater Kolowrat.

Bildnachweis:
Národní divadlo

Národní divadlo

Národní 2
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@narodni-divadlo.cz
Tel: +420 224 901 448

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 30. 9. 2021 bis Samstag, 30. 10. 2021
Neues multimediales Stück hatte im März 2017 Premiere auf der Neuen Bühne des Prager Nationaltheaters

Prag - Es beginnt mit einem der zentralen Handlungselemente: Ein wandernder Zauberwürfel, im Englischen als "Rubik's Cube" bekannt, der von mehreren Projektoren ins diffuse Dunkel des Bühnenbereichs gemalt wird. Anstelle einzelner Bausteine in Grün, Rot, Blau zeigt dieser Würfel Abbilder menschlicher Gesichter. Mit untermalendem Tonbild setzen sich diese nach für nach zusammen, bis sie schließlich ein schlüssiges Bild ergeben.

"Cube" ist eine Inszenierung der besonderen Art. Als... mehr ›

149