Nationaltheater, Prag

Historisches Theatergebäude an der Moldau und zugleich nationaler Mythos

Mitte des 19. Jahrhunderts mit Hilfe von Spenden der patriotischen Bevölkerung als tschechischsprachiges Nationaltheater erbaut, gilt das im Stil der Neorenaissance errichtete Gebäude, die "Goldene Kuppel über der Moldau", heute als eines der bedeutendsten Bauwerke der Prager Neustadt.

Das Theaterbauwerk verkörpert zudem auch ein tschechisches Nationalsymbol und einen nationalen Mythos.

Das Nationaltheater bildet das institutionelle Dach für vier Künstlerensembles, nämlich für das Schauspiel, das Ballett, die Oper und die Laterna magika.

Zu den ständigen Bühnen des Theaters gehören neben dem historischen Gebäude an der Moldau auch die Staatsoper, das Ständetheater, die Nová scéna und das Theater Kolowrat.

Bildnachweis:
Národní divadlo

Národní divadlo

Národní 2
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@narodni-divadlo.cz
Tel: +420 224 901 448

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 24. 10. 2020 bis Freitag, 19. 2. 2021
Neues Stück der Laterna hatte seine Uraufführung am 23. März 2017

Prag - Die Vorstellung Cube ist die Fortführung des erfolgreichen Projektes LaternaLAB. Als Quelle der Inspiration für das Projekt dienen die ursprünglichen Inszenierungen der Laterna magika, eine sehr enge Verknüpfung eines Filmbildes und einer Livehandlung, diesmal unter Nutzung des Filmmappings aus mehreren unterschiedlich angeordneten Projektoren.

Die bildnerische Komposition geht vom Motiv eines Würfels aus – des "cube", und zwar in allen möglichen Varianten, die uns umgeben. Mit... mehr ›

149