Salmovský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Salm

Das 2006 renovierte Palais Salm befindet sich am Burgplatz (Hradčanské náměstí). 

Der neoklassische Prunkbau wurde 1800 bis 1810 von dem Architekten Franz Pawjček im Auftrag des damaligen Prager Erzbischofs Vilém Florentin Graf von Salm erbaut und befand sich bis 2002 im Besitz des Fürsten zu Schwarzenberg.

Heute gehört das Palais Salm zur Prager Nationalgalerie, welche die Räumlichkeiten seit 2004 gemeinsam mit dem benachbarten Palais Schwarzenberg für verschiedene Ausstellungen nutzt.

Homepage:

Kommende Veranstaltungen

14.03.2017 bis 13.01.2019
Ausstellung der Prager Nationalgalerie anlässlich der Veröffentlichung der Charta 77 vor 40 Jahren

Salmovský palác

Hradčanské náměstí 1-2
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 081 730

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 30. 11. 2018 bis Montag, 24. 12. 2018
Christkindlmarkt vor der Herz-Jesu-Kirche an der Schnittstelle zwischen Vinohrady und Žižkov

Prag - Auch diesen Advent öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Náměstí Jiřího z Poděbrad (oder, wie die Prager sagen: auf dem "Jiřák") wieder seine Buden.

Der Markt liegt beinahe im Schatten des Prager Fernsehturms, an der gleichnamigen Metrostation Jiřího z Poděbrad, der Schnittstelle des beliebten Prager Kneipenviertels Źižkov und dem schmucken Viertel Vinohrady.  

Neben den klassischen weihnachtlichen Süßigkeiten wie Plätzchen, ... mehr ›

145