Salmovský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Salm

Das 2006 renovierte Palais Salm befindet sich am Burgplatz (Hradčanské náměstí). 

Der neoklassische Prunkbau wurde 1800 bis 1810 von dem Architekten Franz Pawjček im Auftrag des damaligen Prager Erzbischofs Vilém Florentin Graf von Salm erbaut und befand sich bis 2002 im Besitz des Fürsten zu Schwarzenberg.

Heute gehört das Palais Salm zur Prager Nationalgalerie, welche die Räumlichkeiten seit 2004 gemeinsam mit dem benachbarten Palais Schwarzenberg für verschiedene Ausstellungen nutzt.

Homepage:

Salmovský palác

Hradčanské náměstí 1-2
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 081 730

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 14. 3. 2019
Die zweifache Grammy-Preis-Trägerin performt ihr neues Album "Primal Heart" auf ihrer Europatour 2019

Prag - Im Jahr 2011 gelang der Neuseeländerin im Duett mit dem Sänger Gotye der Durchbruch: "Somebody That I Used to Know" belegte wochenlang Platz eins der Singlecharts in über 25 Ländern. 

Ende Oktober 2018 veröffentlichte sie eine neu konzipierte und – wie Kimbra es selbst beschreibt - minimalistischere Version ihres zuvor erschienen Albums "Primal Heart". Die Sängerin sah in "Primal Heart" genau das richtige Album, um eine akustische Spielart auszuprobieren, da die Lieder von... mehr ›

148