Schwarzenberský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Schwarzenberg

Das Palais Schwarzenberg befindet sich am Burgplatz (Hradčanské náměstí) und wurde als eines der ersten Gebäude in Prag im Stil der italienischen Renaissance erbaut.

Das dreiflüglige Bauwerk mit der markanten Außenbemalung aus schwarzem Sgraffiti wurde nach dem großen Burgbrand im Jahr 1541 nach Plänen von Augustin Vlach als Stadtresidenz für die böhmische Adelsfamilie Lobkowitz errichtet und gelangte 1719 in den Besitz des Fürsten zu Schwarzenberg.

Nachdem das Palais Schwarzenberg nach der kommunistischen Machtergreifung als militärhistorisches Museum diente, werden die Räumlichkeiten seit 2008, gemeinsam mit dem benachbarten Palais Salm, für Kunstausstellungen der Prager Nationalgalerie genutzt.

Homepage:

Schwarzenberský palác

Hradčanské náměstí 2
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 081 730

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 20. 9. 2019 bis Sonntag, 22. 9. 2019
Weinlesefest im Areal der Festung und des Schlosses Kunratice im Süden Prags

Prag - Zweitägiges Wein- und Volksfest mit buntem Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie an der Festung und am Schloss in Kunratice im fünften Prager Stadtbezirk.

Auch in diesem Jahr stellt wieder rund ein Dutzend tschechischer und ausländischer Winzer ihre Weine vor.

Im Jahr 2015 kamen etwa 5000 Besucher zu Zymbalmusik und Verkostung von Wein und Federweißem. (nk)

149