Schwarzenberský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Schwarzenberg

Das Palais Schwarzenberg befindet sich am Burgplatz (Hradčanské náměstí) und wurde als eines der ersten Gebäude in Prag im Stil der italienischen Renaissance erbaut.

Das dreiflüglige Bauwerk mit der markanten Außenbemalung aus schwarzem Sgraffiti wurde nach dem großen Burgbrand im Jahr 1541 nach Plänen von Augustin Vlach als Stadtresidenz für die böhmische Adelsfamilie Lobkowitz errichtet und gelangte 1719 in den Besitz des Fürsten zu Schwarzenberg.

Nachdem das Palais Schwarzenberg nach der kommunistischen Machtergreifung als militärhistorisches Museum diente, werden die Räumlichkeiten seit 2008, gemeinsam mit dem benachbarten Palais Salm, für Kunstausstellungen der Prager Nationalgalerie genutzt.

Homepage:

Aktuelle und kommende Veranstaltungen

Baroque in Bohemia: Böhmische Kunst des 16. bis 18. Jahrhunderts
01.01.2012 bis 31.12.2018
Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie im Palais Schwarzenberg

Schwarzenberský palác

Hradčanské náměstí 2
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 081 730

Auch interessant

Demnächst in Prag

Montag, 24. 12. 2018 bis Sonntag, 13. 1. 2019
Programm der Gottesdienste in der Basilika Mariä Himmelfahrt

Prag - Das im Jahr 1140 gegründete Kloster Strahov (Strahovský klášter) gehört weltweit zu den ältesten Klöstern des Prämonstratenserordens. In der unweit des Prager Burg-Areals gelegenen Basilika Mariä Himmelfahrt (Nanebevzetí Panny Marie) finden täglich katholische Gottesdienste statt.

An den Festtagen werden zudem besonders feierliche Heilige Messen mit Chorbegleitung abgehalten, in deren Rahmen zum Beispiel die in Tschechien äußerst beliebte böhmische Hirtenmesse von Jakub Jan... mehr ›

148