Šternberský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Sternberg

Das Palais Sternberg ist am Prager Burgplatz (Hradčanské náměstí) gelegen und wurde im frühen 19. Jahrhundert zur Galerie umgebaut. Zuvor diente das barocke Gebäude als Stadtdomizil des Grafen Wenzel Adalbert von Sternberg und seines Sohnes Leopold, der es im Jahre 1811 an die Gesellschaft patriotischer Kunstfreunde verkaufte.

Heute gehört das Palais Sternberg zur Prager Nationalgalerie, welche die Räumlichkeiten seit 1946 für die ständige Ausstellung ihrer Sammlung alter europäischer Kunst nutzt.

Homepage:
Bildnachweis:
Národní galerie v Praze

Šternberský palác

Hradčanské náměstí 15
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 090 570

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 19. 11. 2022
Zum 10. Mal: Vorhang auf für außergewöhnliche Erlebnisse

Prag - Am Samstag, den 19. November findet in etlichen europäischen Städten gleichzeitig die "Nacht der offenen Theater" statt. Im Jahr 2013 war zum ersten Mal auch die Tschechische Republik mit dabei. Rund 80 Bühnen und Ensembles aus 25 Städten im ganzen Land hatten aus diesem Anlass ein ganz besonderes Programm vorbereitet und lockten über 40.000 Zuschauer in die Theater.

Im Jahr darauf fand die "Noc divadel" bereits in 29 Städten in Tschechien statt, an dem Projekt beteiligt waren... mehr ›

149