Šternberský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Sternberg

Das Palais Sternberg ist am Prager Burgplatz (Hradčanské náměstí) gelegen und wurde im frühen 19. Jahrhundert zur Galerie umgebaut. Zuvor diente das barocke Gebäude als Stadtdomizil des Grafen Wenzel Adalbert von Sternberg und seines Sohnes Leopold, der es im Jahre 1811 an die Gesellschaft patriotischer Kunstfreunde verkaufte.

Heute gehört das Palais Sternberg zur Prager Nationalgalerie, welche die Räumlichkeiten seit 1946 für die ständige Ausstellung ihrer Sammlung alter europäischer Kunst nutzt.

Homepage:
Bildnachweis:
Národní galerie v Praze

Šternberský palác

Hradčanské náměstí 15
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 090 570

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 15. 10. 2020 bis Sonntag, 18. 10. 2020
8. Jahrgang des Festivals für Licht und Lichtkunst im öffentlichen Raum

Prag - Das historische Zentrum der tschechischen Hauptstadt verwandelt sich an den Tagen vom 15. bis zum 18. Oktober wieder in ein herbstliches Gesamtkunstwerk aus Licht und Schatten - diesjähriges Motto:"Plan B". Immerhin findet das Festival trotz Corona-Pandemie statt.

Wo normalerweise die historischen Gaslaternen ihr funzelhaftes Lichtlein in die Gassen fallen lassen oder die Leuchtreklame von Rotlicht-Eablissements und Spielotheken den Passanten anspringt, präsentieren vier Tage... mehr ›

149